Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Der dritte Geiselmord

    Irak: IS-Terroristen enthaupten Briten. Washington prahlt mit Errichtung einer Superkoalition gegen die Dschihadisten.
    Von Knut Mellenthin
  • Ungleiches Bündnis

    Schanghaier Organisation: In Asien zeichnen sich die Ansätze eines neuen länderübergreifenden Zusammenschlusses ab.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Teheran wartet

    Kein Durchbruch in den russisch-iranischen Beziehungen.
    Von Knut Mellenthin

Kurz notiert

  • »Schmerzt noch immer«

    Egon Krenz spricht über sein Verständnis von »Wende«, über Geschichtsverdrehung und über den Pfarrer Gauck.
    Von Frank Schumann
  • Strahlende AKW-Ruine

    Abriß des Kraftwerks Stade verzögert sich um Jahre. Radioaktiver Schutt aus Niedersachsen soll in Sachsen ensorgt werden.
    Von Reimar Paul
  • Pflichtdienst ohne Lohn

    Hamburg startet im Dezember 512 »Null-Euro-Maßnahmen«. Statt Vergütung Hartz IV plus »Arbeit und Bildung«.
    Von Susan Bonath
  • Kritik am Geheimdienst

    Offener Brief israelischer Elitesoldaten an Regierungschef Netanjahu.
    Von Karin Leukefeld
  • Hungerstreiks am Nil

    Ägypten: Protest gegen das Demonstrationsgesetz weiten sich aus.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Ende der Amnestie

    Chile: Nicht länger Straffreiheit für Verbrechen während der Militärdiktatur.
    Von Lena Kreymann
  • Panik vor Referendum

    Am Donnerstag entscheiden die Schotten über ihre Unabhängigkeit von London.
    Von Christian Bunke, Manchester

Putin will nicht die Gebiete Donezk und Lugansk, sondern die ganze Ukraine.

Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk laut dpa am Samstag in Kiew.
  • Fremde Welten

    Für die EU sind die BRICS-Länder Konkurrenten im Kampf um afrikanische Märkte und Rohstoffe. Gemeinsames Hauptziel sind Gewinne.
    Von Christian Selz
  • In Trotzkis wildem Garten

    Auf der größten Prinzeninsel vor Istanbul verbrachte Leo Trotzki seine ersten Jahre im Exil – das Haus ist nicht gerade leicht zu finden.
    Von Martin Höfig
  • Der Genosse Ständer

    Wer hat uns verraten? »Tabula rasa: Gruppentanz und Klassenkampf« nach Carl Sternheim am Deutschen Theater Berlin.
    Von Kai Köhler
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Stamokap-Imperialismus

    Der Stamokap-Imperialismus - Grundlegendes zu einer zu Unrecht vergessenen Theorie.
    Von Lucas Zeise
  • Erfreuliche Entwicklung

    Erfreuliche Entwicklung- Heft fünf der philosophischen Halbjahresschrift Aufhebung erschienen.
    Von Andreas Hüllinghorst

Kurz notiert

  • Eine Tüte der FIFA

    Sanktionen gegen Putin reichen nicht! Theo Zwanziger hat eine Uhr gefunden.
    Von Uschi Diesl
  • Blutgrätsche

    Die Wahrheit über den 3. Spieltag. So schöne Inszenierungen gibt es nur in Dortmund.
    Von Klaus Bittermann