Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Opfer sind selbst schuld

    Israel bombardiert Schulen und Krankenhäuser – und macht die Palästinenser für die getöteten Zivilisten verantwortlich.
    Von Karin Leukefeld
  • Pünktliche Provokation

    Auf Betreiben der USA: Niederländische Behörden nehmen auf Aruba venezolanischen Diplomaten fest.
    Von André Scheer
  • Was von Hugo Chávez bleibt

    Venezuelas 2013 verstorbener Präsident wäre am Montag 60 Jahre alt geworden. Sein Erbe ist die »Bolivarische Revolution«.
    Von André Scheer

Kurz notiert

  • Wer da liegt

    Der Spanienkämpfer Hans Landauer (1921–2014): Abschied von einem Freund.
    Von Erich Hackl
  • Vorwürfe gegen Kiewer Militär

    »Human Rights Watch« verurteilt Einsatz von Raketenwerfern. USA kontern mit Kritik an Rußland.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kriegshetze über Leichen

    Abschuß einer Iran-Air-Passagiermaschine 1988 war für US-Präsident »Zwischenfall in Kriegszeiten«.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Verhinderter Kamikaze

    Ukrainische Neoliberale provozieren vorgezogene Neuwahlen. Parteien bringen sich in Stellung.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Falsch berichtet

    Medien meldeten am Donnerstag den Tod von Raúl Castros Tochter, vergaßen aber den Faktencheck.
    Von Volker Hermsdorf

Zwischen Möllemann und Wagenknecht – Antisemitische Tendenzen gibt und gab es bei allen größeren Parteien

Überschrift eines Artikels von Daniel Friedrich Sturm am Freitag in der Welt
  • »Völkisches Europa«

    Vor 70 Jahren: Ein Rückblick auf die Nazipropaganda am Standort Zagreb.
    Von Arno Klönne

Kurz notiert

  • Rache bringt bloß Rache hervor

    In einer Erklärung vom Freitag verurteilen Träger des Right Livelihood Awards, bekannt als »Alternativer Nobelpreis«, die Gewalt gegen Zivilisten im Gaza-Konflikt:
  • Ausbau auf Kosten der Qualität

    Der Bundesvorstand der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di äußerte sich am Freitag zu den Ergebnissen einer Bertelsmann-Studie zur Qualität der frühen Bildung in der Bundesrepublik und fordert höhere Investitionen in diesem Bereich:
  • »Die BRD-Justiz deckte bewußt den Nazimörder«

    Gespräch mit Reiner Stenzel. Über das Aufspüren des Kriegsverbrechers Josef Blösche in der DDR, seine Vernehmung und einen Kommentar Hubertus Knabes zu dem Todesurteil von 1967.
    Interview: Robert Allertz
  • Bürgerkrieg und Revolution

    Das Angebot der Revolutionsregierung Lenins für ein Ende des Ersten Weltkrieges schlugen die Westmächte 1917 aus. Sie schickten Truppen gegen Rußland – begleitet von einer Hetzkampagne (Teil V und Schluß).
  • Der Schwarze Kanal:Lausige Enten

    Rußland leide unter Realitätsverlust, greift Jan Fleischhauer auf Spiegel online am Dienstag ein Wort der Kanzlerin auf. Die hatte irgendwann gesagt, Wladimir Putin lebe in einer anderen Welt.
    Von Arnold Schölzel
  • Pershings bleierner Schatten

    Die philippinische Hafenstadt Zamboanga war Frontstadt für Kolonisatoren, Rebellen und US-Militärs.
    Von Rainer Werning, Zamboanga und Basilan
  • Der Bierstreit zu Gorenje

    »Diese großartige Region mit einer rumpelnden Waschmaschine zu vergleichen, stünde einem homo carinticus gut an«
    Von Erwin Riess