75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Merkel mauert

    Bundesregierung verkündet erneut Nebulöses zur Geheimdienstaffäre. Bundeskanzlerin erklärt dafür heute Geschichte des 13. August 1961 in Berliner Gymnasium.
    Von Arnold Schölzel
  • »Aujust, ick liebe Dir«

    Rosa Luxemburg wußte, was sie an August Bebel hatte. Dessen Denken ist noch immer aktuell.
    Von Ralf Hoffrogge
  • Schwarz-blaue Schatten

    Österreich: Urteile im Prozeß um illegale Parteienfinanzierung durch Telekom Austria ergangen.
    Von Simon Loidl, Wien
  • Kurden gemeinsam

    Irakisch-kurdischer Präsident Barsani will in Syrien militärisch eingreifen. Skepsis bei PKK und PYD.
    Von Nick Brauns
  • Feindbild Islam

    Radikale Buddhisten in Sri Lanka machen mobil gegen muslimische Minderheit.
    Von Thomas Berger

Dieser Artikel enthält Informationen, die laut russischem Recht nicht für ein Publikum unter 18 Jahren geeignet sind.

Warnhinweis vor einem Beitrag des deutschsprachigen Online­portals der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti über Boykottaufrufe zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi wegen der Gesetze gegen »Propaganda« für Homosexualität
  • Energiewende ist gewollt

    Forsa-Umfrage der Verbraucherzentralen zeigt große Zustimmung für die »Erneuerbaren«.
    Von Wolfgang Pomrehn

Kurz notiert

  • Dumping bei Daimler

    Dienstleister des Autobauers soll Testfahrern Stundenlohn von unter vier Euro zahlen. Zoll ­ermittelt.
    Von Karl Neumann
  • Streikrecht untergraben

    Beschäftigte der Turkish Airlines seit drei Monaten im Ausstand. Türkische Regierung bleibt unnachgiebig.
    Von Wladek Flakin

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!