3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Bahn bleibt Bahn

    Chaostage am Mainzer Hauptbahnhof bis Ende August – mindestens. Personalmangel hat Auswirkungen auf Verkehr im ganzen Rhein-Main-Gebiet.
    Von Rüdiger Göbel
  • Einheit in der Vielfalt

    Forum von São Paulo: In Brasilien trafen sich Vertreter linker Parteien.
    Von Heinz Bierbaum und Wolfgang Gehrcke
  • Siedlerökonomie

    Israels Kolonialisierungskonzept basiert auf Ausschluß und Vertreibung der arabischen Bevölkerung.
    Von Moshe Machover
  • Wahl bleibt gültig

    Venezuela: Oberster Gerichtshof weist Klagen der Opposition ab.
    Von André Scheer
  • Selektives Erinnern

    Japan gedenkt der Opfer des Atombombenabwurfs vor 68 Jahren. Schicksal koreanischer Zwangsarbeiter verdrängt.
    Von Rainer Werning
  • Bitte des Königs

    Skandal um Amnestie für in Marokko inhaftierten Vergewaltiger: Spuren führen zum spanischen Geheimdienst.
    Von Carmela Negrete
  • Massaker für Öl

    Syrische Aufständische wollen Kurden im Landesnorden in den Krieg hineinziehen.
    Von Karin Leukefeld

Natürlich ist Bayern keine Bananenrepublik.

Der Politologe Heinrich Oberreuter im Deutschlandfunk zum Fall des nach sieben Jahren Zwangsaufenthalt in der Psychiatrie entlassenen Gustl Mollath
  • Mörderisches Land

    Heute beginnt die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Damit startet auch wieder die ARD-Bundesligakonferenz.
    Von Rafik Will
  • J. F. C.

    Sechs Ingenieure konkurrierten mit ihren Apparaten gegen die bisherige Handspindelbremse.
    Von Eike Stedefeldt
  • Stilles Gedenken

    Eine faktensichere Abkühlung. Anmerkungen zu Wolfgang Kraushaar.
    Von Markus Mohr
  • Schalldämpfer (20)

    Die Schmiere ist im Anmarsch, und ich möchte Stéphane nicht unnötig Ärger machen.
    Von Wiglaf Droste
  • Foto der Woche

    Eingemauert in Sanaa: Die deutsche Botschaft in der jemenitischen Hauptstadt
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

  • Ziel kaum erreichbar

    Von Vereinten Nationen geplante Reduzierung der Müttersterblichkeit wird ohne massive Zusatzanstrengungen verfehlt werden.
    Von Thomas Berger
  • Eher ein Spaß

    Unernste Doppel und eine erfolglose kanadische Hoffnung beim »Rogers Cup«.
    Von Peer Schmitt

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!