3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • NATO tötet Ghaddafi

    Langjähriger Staatschef Libyens stirbt nach Bombenangriff auf Fahrzeugkonvoi in Sirte. Europas Regierungen jubeln.
    Von André Scheer
  • Frieden ohne Profil

    Wie das »Forum demokratischer Sozialismus« Die Linke auf Regierungstauglichkeit zu trimmen versucht.
    Von Rüdiger Göbel
  • Konsequent unsozial

    Eine kritische Halbzeitbilanz der CDU/CSU-FDP-Koalition
    Von Christoph Butterwegge
  • Willkommene Brandanschläge

    Bundestag debattierte über »linksextremistisch motivierte Gewalt«. Homepage von CSU-Politiker gehackt.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Symbol für Unmut

    »Occupy«-Bewegung, ATTAC und DGB mobilisieren zu Protestdemos gegen EU-Gipfel.
    Von Daniel Behruzi, Frankfurt am Main

Kein Geschäft ist es wert, den guten Ruf der Deutschen Bank aufs Spiel zu setzen.

Josef Ackermann, Vorstandschef der Deutschen Bank, in einem persönlichen Schreiben vom 19.Oktober an die Verbraucherorganisation Foodwatch. Nach Kritik an ihrer Rolle in der weiltweiten Nahrungsmittelspekulation will die Bank laut Ackermann prüfen, aus dem Geschäft auszusteigen
  • Vorreiter Stahl

    IG Metall geht mit Forderung nach sieben Prozent mehr Lohn in die heute ­beginnende Tarifrunde.
    Von Daniel Behruzi
  • Lohnverlust wegen 32,3 Kilometer

    Internationaler Großflughafen BBI: 60 Lufthansa-Technikern drohen Einbußen durch Umzug nach Schönefeld.
    Von Johannes Schulten
  • Finanzmafia

    Erklärung von Sahra Wagenknecht, wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag
  • Schnüffelsoftware

    Erklärung von Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Bundestagsfraktion Die Linke
  • Im Panoptikum

    Der Vizepräsident des thüringischen Landessportbunds hat Athleten gedopt – im Westen.
    Von Klaus Huhn
  • Enfant perdu

    Nach dem Spiel Piräus–BVB (3:1)
    Von Wiglaf Droste