1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Erfolgreich »geschottert«

    Castortransport wurde erheblich behindert. Bisher größte Demonstration gegen Atompolitik im Wendland.
    Von Peter Wolter
  • »Stuttgart 21« im Wald

    Knüppel, Reizgas und Wasserwerfer: Polizei geht an der Castorstrecke massiv gegen Atomkraftgegner vor.
    Von Max Eckart
  • Der große Raubzug

    »Stuttgart 21« oder: Bahn-Privatisierung als Immobiliengeschäft (Teil 2 und Schluß)
    Von Winfried Wolf

Der Bürger selbst aber profitiert individuell am meisten. Er findet im Protest eben das, was das moderne Leben in der Stadt ihm sonst nicht mehr zu bieten hat: Heimat.

Der Tagesspiegel zur Motivation der Proteste in Stuttgart, Hamburg und Berlin
  • Dornröschen

    Geräusche sagen mehr als Worte: »Klangwandler« in der Neuköllner Oper eröffnet Hörwelten.
    Von Anja Röhl
  • Ibsens Wanne

    Ein literarischer Reiseführer über Oslo, die Stadt, in der der Bierfaschismus tobt.
    Von André Dahlmeyer
  • Prost!

    Über Alkohol zu unterschiedlichen Zeiten, in verschiedenen Ländern und in allen möglichen Stimmungen.
    Von René Hamann
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Verdienstvoll

    JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung
    Von Rainer Holze

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Ein Vorspiel für den Entzug des Wahlrechts für all jene Bürger, die nicht mindestens ein großes Hotel, ein Konto bei der HRE oder eine Million Euro Schwarzgeld in der Schweiz vorweisen können...«