jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Marokko schießt scharf

    Jugendlicher in der Westsahara durch Polizeikugeln getötet. Tausende Wüstenbewohner harren in Protestcamps aus. Befreiungsbewegung Polisario weist auf »dramatische Lage« hin.
    Von Gerd Schumann
  • Marktverschiebung

    Erholung der deutschen Autoindustrie hängt vor allem an China und den USA. Inlandsnachfrage schwach.
    Von Daniel Behruzi

Der Außenminister ist be­stenfalls noch ein Grüßaugust mit besonderem Titel.

Der FDP-Kreisvorsitzende von Gütersloh, Michael Böwingloh, laut Spiegel online auf einer Regionalkonferenz der Kreisvorsitzenden der Partei
  • »Bedarf an gemeinsamen Aktionen«

    Südkoreanische Gesundheitsgewerkschaft richtete internationale Konferenz aus. Ein Gespräch mit Soon Ja Na
    Interview: Carsten Becker
  • Folterfreund

    Die Linksfraktion im niedersächsischen Landtag protestiert gegen eine Veranstaltung mit Michael Wolffsohn.