jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Drohung gegen Teheran

    Erst verschärfte Sanktionen, dann Krieg? US-Senator fordert in München »militärische Aktionen« gegen Iran. Ahmadinedschad-Initiative offenbar gescheitert.
    Von Knut Mellenthin
  • Zeit für einen Sturm

    Am Dienstag verkündet das Bundesverfassungsgericht sein Urteil zu den Hartz-IV-Regelsätzen.
    Von Peter Grottian
  • »Wir müssen weiter Druck machen«

    Aktionen anläßlich der Verkündung des Hartz-IV-Urteils sind Beginn einer Kampagne. Ein Gespräch mit Martin Behrsing
    Interview: Rainer Balcerowiak
  • Die Rekolonisierung Haitis

    Wie der Westen die Katastrophe nutzt, um im Karibikstaat die Kontrolle zu übernehmen.
    Von Sabine Lösing und Jürgen Wagner

Uns kostet es Würde und eine Stange Geld. Andere Gesundheit und Leben.

Der Musiker Konstantin Wecker über die alljährliche »Sicherheitskonferenz« in München
  • Krisenfeste Branche

    Trotz Rezession expandiert die Windenergie weltweit.
    Von Wolfgang Pomrehn

Kurz notiert