Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Februar 2024, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Keine Ruhe für Rektoren

    Mehr als 10000 Jugendliche demonstrierten in Leipzig gegen Konferenz der Hochschulchefs. HRK-Vorsitzende wettert gegen Protestierer.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Versuchsballon

    Schwarz-gelb plant Mietrechtsnovelle.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Liebeserklärung an Autolobby

    Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP: Die Privatisierung der Bahn ­vorantreiben.
    Von Sabine Leidig und Winfried Wolf
  • Selber kümmern

    Politischer Streik für Gewerkschaftsrechte in der Türkei geplant.
    Von Nick Brauns
  • Bewegung im Baskenland

    EU-Parlamentarier und eine baskische Partei unterstützen Friedensvorschlag der verbotenen Linken.
    Von Ingo Niebel
  • Suche nach Frieden

    Peres, Abbas und Ahmadinedschad geben sich in Südamerika Klinke in die Hand.
    Von André Scheer
  • Auf der Zielgeraden

    Uruguay: Vor der Stichwahl deutet vieles auf einen Sieg des Linkskandidaten José Mujica hin.
    Von Stefan Peters, Montevideo

Es ist bizarr, wenn hier die Stasi die Stasi ausschließt.

Peter-Michael Diestel, Anwalt des brandenburgischen Landtagsabgeordneten Gerd Rüdiger Hoffmann, in den Potsdamer Neuesten Nachrichten. Hoffmann war wegen mutmaßlicher Verheimlichung seiner IM-Tätigkeit von zwei anderen Ex-IM, Landeschef Thomas Nord und Fraktionschefin Kerstin Kaiser, zur Rückgabe seines Mandats aufgefordert worden
  • Wahnsinn mit Methode

    Steuermittel für Schieneninfrastruktur gehen als »Gewinn« an den Bahn-Konzern.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Bilder aus der Hölle

    Als Jugendliche kam Krystyna Zaorska ins KZ Ravensbrück. Sie malte, um zu überleben. 65 Jahre später präsentiert eine Ausstellung auch einige ihrer Zeichnungen
    Von Frank Brunner
  • Spur der Gewalt

    Neonazi-Terror in Rußland: 50 Morde in den letzten elf Monaten. Letzte Woche starb ein 26jähriger Antifaschist
    Von Tomasz Konicz
  • Eier & Dinge

    Latin Lovers. Beckham hat bis heute die WM 1998 bei den Asterixen nicht verkraftet.
    Von André Dahlmeyer, London

Kurz notiert

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!