jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Nach Wahl: mehr Krieg

    Obama-Administration will laut Medienbericht mehr deutsche Truppen für Afghanistan fordern, aber nicht vor dem 27. September.
    Von Arnold Schölzel
  • Medizinisches Mordregime

    Vor 70 Jahren: Beginn des Vernichtungsfeldzuges gegen psychisch Kranke und geistig Behinderte.
    Von Theiß Urbahn

Halten Sie die verrottete und verschuldete SPD (lange Pause) NPD aus dem Landtag heraus.

SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier beim Wahlkampfabschluß der sächsischen SPD in Dresden
  • »Enterdung« der Gräber

    Wie die Nazis die Spuren ihrer Massenmorde in Osteuropa beseitigten. Eine historische Analyse.
    Von Werner Röhr
  • Frontex im Blick

    Arbeitsweise der europäischen Grenzschutzagentur und Widerstände
    Von Ramona Sinclair
  • Bedrohung

    Fidel Castro zur Einrichtung von US-Militärstützpunkten in Kolumbien
  • Ohren steifhalten

    Verheimlicht, still und leise? Am Samstag werden in Taipeh die 21. Sommer-Deaflympics eröffnet.
    Von Klaus Weise
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die DDR entstammte nicht einer deutschen demokratischen Revolution, sie war zunächst ein Produkt der West-Ost-Auseinandersetzung (...)«