Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Schluß mit neoliberal

    Wirtschaft mit Finanzkrise überfordert. Kapitalfunktionäre verlangen Staatseingriffe. Es scheint Zeit, die Verluste zu sozialisieren.
    Von Klaus Fischer
  • 14 Tage Peking

    China: Am Dienstag beendete der 11. Nationale Volkskongreß seine Jahrestagung.
    Von Lars Mörking, Peking
  • Ende offen

    Vor 30 Jahren begann in China eine »Politik der Reformen und Öffnung nach außen«.
    Von Lars Mörking
  • Kampflose Kapitulation

    Nur noch für einen guten Abgang sorgen: Die Rede von Otto Wels gegen das Ermächtigungsgesetz am 23. März 1933.
    Von Heinz Niemann
  • Tauwetter in Moskau?

    Gates: Einigung mit Rußland über Raketenschild möglich. Lawrow widerspricht.
    Von Rainer Rupp
  • In Krawallstimmung

    Boliviens Rechte ruft zu »zivilem Ungehorsam« gegen die MAS-Regierung auf.
    Von Benjamin Beutler
  • Tarifvertrag verweigert

    Großbritannien: Protest gegen von der Regierung geplante Gehaltskürzungen, die per Dekret durchgesetzt werden sollen.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Repression vor Newroz

    Türkei: Schikanen gegen Vorbereitungen auf das kurdische Neujahrsfest in türkischen Städten.
    Von Nick Brauns

Sollten wir auch noch neoliberal werden, werden wir von diesem Tag an überflüssig.

Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke im Bundestag, in Berlin vor Journalisten
  • Klimakiller Haus

    Bericht einer Dreiländerkommission in Nordamerika empfiehlt Investitionen in Ökobauten.
    Von Stephen Leahy, IPS
  • »Stolpersteine für alle«

    Eindrucksvoller Auftakt für ein neues Projekt der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes.
    Von Peter Rau
  • Rassistische Übergriffe in Irland

    Britische Neonazis machen sich auf der grünen Insel breit. Katholiken mit Migrationshintergrund doppelt gefährdet.
    Von Florian Osuch, Belfast
  • Nimm zwei

    Probleme mit der Null-Lösung: Wird der Springreiter Daniel Deusser gesperrt?
  • Latin Lovers

    Der Mord ging am Wochende um die Welt. »Wahnsinn in Buenos Aires« titelte die Gazzetta dello Sport.
    Von André Dahlmeyer