jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Waschen und rasieren!

    Der SPD-Vorsitzende trifft einen ihm unbekannten Menschen und löst das Arbeitslosenproblem.
    Von Arnold Schölzel
  • Schmökergäste

    Wer auf dem Fernradweg Nord-Südeuropa wandert und im Gut Groß Breesen Station macht, erhält ein Bücherwurmdiplom. Im ersten Bücherhotel Deutschlands erwarten ihn 80000 Bände.
    Von Barbara Augustin

Schluß jetzt mit neuen Angeboten an Frank, statt dessen Amtsarzt und, wenn rechtlich möglich, Mittelkürzung.

Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) in der Rheinischen Post über den arbeitslosen Henrico Frank, der Kurt Becks Jobangebote unter anderem wegen eines Bandscheibenschadens abgelehnt hatte.
  • Wenig bringt auch Geld

    Der Boom der Mikrokredite ist die Kehrseite der neoliberalen »Strukturanpassungen« in armen Ländern. Teil 2 und Schluß.
    Von Sonja Grusch
  • Was haben wir denn?

    Aus der DDR nach Tunesien, wo alle Feste zusammenfallen. Eine feierliche Erinnerung.
    Von Frank Willmann
  • Die einsamen Frauen

    Sie brauchen zu Weihnachten eine »RomKöm«? Gehen Sie lieber nicht ins Kino.
    Von Tina Heldt
  • Im Bloghaus

    Das amerikanische Urheberrecht ermöglicht Stunts.
    Von Thomas Lau
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Der Staatsterror vermehrt Haß und Zorn, die Wut und Perspektivlosigkeit, die Not der jungen, schwer traumatisierten Menschen und läßt ihnen nur noch den Ausweg des Widerstandes.«
  • Grabrede auf die UdSSR

    Am 25. Dezember 1991 schied Michael Gorbatschow als letzter Präsident der Sowjetunion aus seinem Amt.
    Von Günter Judick

Kurz notiert

  • Blut- und schmutztriefend

    Das ursprüngliche Kapital der Industriellen kam aus der Staatskasse. Mit kommerzieller Sklavenwirtschaft erhielt der Kapitalismus seinen letzten Schliff. Auszug aus: Das Kapital
    Von Karl Marx
  • Der Schwarze Kanal: Idealpolitik

    Der sich abzeichnende Kurswechsel in der US-Außenpolitik findet unter Deutschlands liberalen Publizisten nicht nur Befürworter.
    Von Werner Pirker
  • Fest der Liebe

    Zwei Ereignisse gibt es im Jahr, die viele Menschen fürchten: Weihnachten und Silvester.
    Von Marc Degens