Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • High-noon im Mittelmeer

    Immer neue Provokationen: Israelische Kampfjets drängten Bundeswehrhubschrauber ab. Außerdem Tiefflüge und Scheinangriffe auf Libanon.
    Von Knut Mellenthin
  • Gewaltverhältnis

    Bezieher von ALG II sollen vorgeblich per Vertrag wieder ins Berufsleben »eingegliedert« werden. Ihre Rechte bei dessen Gestaltung sind eher theoretischer Natur.
    Von Jana Frielinghaus

Kurz notiert

  • Nietzsche verstehen

    Der italienische Philosoph Domenico Losurdo schrieb ein Grundlagenwerk zur Erneuerung marxistischer Nietzsche-Forschung.
    Von Jan Rehmann

Die Friedensdividende ist ausgeschüttet – Politik und Gesellschaft müssen sich der Realität stellen. Und dies bedeutet zuallererst die Erhöhung der investiven Mittel im Verteidigungshaushalt.

Klaus Bräunig, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, zum militärpolitischen Weißbuch 2006
  • Weniger wäre mehr

    Durch moderne Technologien könnte der Energieverbrauch drastisch gesenkt werden. Doch es wird auf nur scheinbar nachhaltige »Biokraftstoffe« gesetzt. (Teil 2 und Schluß).
  • Widerstand statt Verzicht

    Linke Gewerkschafter debattierten Alternativen zum neoliberalen Umbau des Gesundheitswesens.
    Von Herbert Wulff
  • Real existierender Underground

    Unabhängige Filmproduktionen aus der DDR und Ungarn wurden im Rahmen einer Retrospektive in Berlin gezeigt.
    Von Maik Hölzel
  • Abschied von Dieter Rothe

    Silvester 2005 haben wir noch gemeinsam auf seinen 75. Geburtstag angestoßen. Um so betroffener machte vor Monatsfrist die Todesnachricht.
    Von Peter Rau
  • Nicht er

    Mit einem Bericht aus dem Arbeitslosenmilieu hat der Historiker Joachim C. Fest sich verabschiedet.
    Von Ronald Kohl
  • »Blumisch«

    Blumisch« – so wirbt die Branche derzeit auf Plakatwänden.
    Von Helmut Höge
  • Leserbriefe

    »Es geht nicht – wie ein Viersternegeneral behauptet – um ›einzelne Fehlgeleitete‹, nein: Der ganze Auslandseinsatz ist eine Fehlleitung.«.
  • Wettlauf gegen den Tod

    Michael Schiffmann hat ein ebenso spannendes wie informatives Buch über Mumia Abu-Jamal und den Rassismus in den USA geschrieben.
    Von Victor Grossman

Kurz notiert