Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Verwirrspiel um Terrorplot

    BKA verhaftet nach Videopräsentation in Kiel libanesischen Studenten als angeblichen Bahnbomber. Der »Fahndungserfolg« klingt allerdings wenig plausibel.
    Von Rainer Matthias
  • Geschwindigkeit ist alles

    Bildungspolitik im SPD-Linkspartei.PDS-regierten Berlin: Gesetz gewordene leere Versprechungen. Frühere Schulpflicht ohne zusätzliches Personal durchgedrückt.
    Von Jana Frielinghaus
  • Nicht ohne Stimme

    Am Tag des KPD-Verbots hatte der »Deutsche Freiheitssender 904« Premiere.
    Von Achim Becker und Hans Canjé
  • »Verjüngung der Belegschaften ist entscheidend«

    IG Metall stellt Lohnforderung für Eisen- und Stahlindustrie auf. Tarifvertrag soll Perspektive für Beschäftigung und altersgerechtes Arbeiten bieten. Ein Gespräch mit Detlef Wetzel.
    Interview: Daniel Behruzi
  • Kritik am Polizeigesetz

    Rote Hilfe erwartet massive Eingriffe in die Rechte von Demonstranten und Bürgern. Vorbereitungen auf den G-8-Gipfel 2007 in Mecklenburg-Vorpommern.
    Von Andreas Grünwald
  • Polizei macht Straße frei

    Neonaziaufmärsche zum Heß-Todestag in mehreren deutschen Städten. Tausende Gegendemonstranten.
    Von Tania Stein und Nick Brauns
  • Stadtkewitz spaltet CDU

    Berlin-Pankow: Heute tagt Lokalparlament und soll über Gartenzwerge debattieren – auf Antrag der Christdemokraten.
    Von Lothar Bassermann
  • Friedenssoldaten mit Makel

    Asiatische Menschenrechtskommission: UNO soll Bangladesch vom »Peacekeeping« suspendieren.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Verbranntes Land

    Enorme Kriegsschäden in Libanon und Israel. Beirut startet Wiederaufbauprogramm für Wohnhäuser und Straßen.
    Von Karin Leukefeld

Ich kann nicht garantieren, daß die Aufgabe in einem Jahr erfüllt sein wird.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in der Bild am Sonntag auf die Frage nach der voraussichtlichen Dauer eines Bundeswehreinsatzes im Nahostkonflikt
  • Platzt die Blase?

    Der Wirtschafts- und Immobilienboom in Osteuropa läßt die Preise und Spekulationsgewinne steigen. Der Absturz könnte uns so härter werden.
    Von Tomasz Konicz
  • Dazwischengeraten

    Auch zur Frage der Regierungsbeteiligung: Ein Buch über oppositionelle Kommunisten im spanischen Bürgerkrieg.
    Von Nick Brauns
  • Superschmock

    Führungspersönlichkeiten, die die Welt nicht braucht: »Superman returns« mal wieder.
    Von Tina Heldt
  • Konzept bis Klamauk

    »Stillstand gibt es nicht«: In Bochum wurde Bewegung ins Museum gebracht.
    Von Florian Neuner

Kurz notiert

  • BüSGM zu den Berliner Wahlen

    Erklärung vom »Berliner Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde« (BüSGM) zu den Abgeordnetenhauswahlen am 17. September.