Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Vietnam: Pfad des Sieges

Sieg im Volkskrieg gegen die Supermacht
Zuletzt aktualisiert: 04.08.2019
  • Der Ho-Chi-Minh-Pfad in Vietnam (undatierte Aufnahme)
    05.08.2019

    Große Errungenschaft

    Hellmut Kapfenberger, langjähriger Korrespondent der Nachrichtenagentur ADN in Hanoi, legt mit seinem Buch über den Ho-Chi-Minh-Pfad eine beeindruckende Arbeit über diese legendäre Nachschubtrasse vor, die eine entscheidende Voraussetzung f...
    Gerhard Feldbauer
  • Brabbelnd, grummelnd, delirierend: Colonel Kurtz (Marlon Brando)
    22.07.2019

    Das Sterben der anderen

    »The far-out art of the past becomes the wallpaper of the future.« (Die abgefahrenste Kunst der Vergangenheit ist die Tapete der Zukunft.) Francis Ford Coppola sagt es selbst, dass ihm sein Film »Apokalypse Now« dank des guten alten Wechsel...
    Peer Schmitt
  • Generationen von Vietnamesen sind von den Langzeitfolgen des Gif...
    15.03.2018

    US-Kriegsverbrechen mit Folgen

    Nguyen Linh Chi hat nur Armstümpfe. Sie ist elf Jahre alt und gehört zur dritten Generation der Opfer des Giftgases »Agent Orange«. Dieses setzten die USA bekanntlich im Krieg gegen Vietnam als »Entlaubungsmittel« ein. Linh Chis Großvater k...
    Gerhard Feldbauer
  • Versetzten den USA 1968 mit der Tet-Offensive einen schweren Sch...
    29.01.2018

    Wendepunkt des Krieges

    Im Februar 1965 begannen die USA mit ihrem Luft- und Seekrieg gegen den nördlichen Teil der Demokratischen Repu­blik Vietnam (DRV). Wenig später entsandten sie auch Truppen in den 1954 völkerrechtswidrig abgespaltenen Süden des Landes. Zum ...
    Hellmut Kapfenberger
  • Am 16. März 1968 ermordeten US-Soldaten im vietnamesischen My La...
    05.05.2017

    Von Nürnberg nach Vietnam

    In den USA erschien 1970 ein Buch mit dem deutlichen Titel »Nuremberg and Vietnam: An American Tragedy«. Der Autor war kein Geringerer als der ehemalige Chefankläger der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesse, Telford Taylor (1908–1993). ...
    Gerhard Hanloser
  • US-Präsident Barack Obama kündigte am 28. Mai 2012 an der »Vietn...
    05.11.2015

    »Dankbarkeit der Nation«

    Vietnams Bevölkerung hatte 2015 mehrfach Grund für feierliches, ehrendes Gedenken. Der 30. April war jenem Tag vor 40 Jahren gewidmet, an dem die Befreiungsstreitkräfte nach erfolgreichem Waffengang kampflos in Saigon einmarschierten. Das...
    Hellmut Kapfenberger
  • reinigungsarbeiten im April dieses Jahres an der ehemaligen US-M...
    09.07.2015

    Gelder für Hanoi

    US-Senator Patrick Leahy und der renommierte Think Tank »Center for Strategic and International Studies« (CSIS) haben die Regierung in Washington aufgefordert, die Mittel für die Beseitigung des im Vietnamkrieg (1955-1975) versprühten Entla...
    Zhai Yun Tan/IPS
  • 30 Jahre lebte Ho Chi Minh im Exil. Anfänglich heuerte er als St...
    19.05.2015

    Vater der Revolution

    Es war der 2. September 1945. Ein landesweiter Aufstand, die Augustrevolution, hatte gerade dem ein halbes Jahrhundert zuvor errichteten französischen Kolonialregime in Vietnam ein Ende bereitet. Auf dem Ba-Dinh-Platz im Herzen Hanois verli...
    Hellmut Kapfenberger
  • Demonstranten feiern am Donnerstag in Ho-Chi-Minh-Stadt den 40. ...
    02.05.2015

    Rot ist der Mai

    Ho-Chi-Minh-Stadt, das frühere Saigon, war am Donnerstag Mittelpunkt der Feiern in der ganzen Sozialistischen Republik Vietnam zur Befreiung des Südens des Landes aus der Besatzungsherrschaft der USA vor 40 Jahren. Nach einer live im Fernse...
    Gerhard Feldbauer
  • Veteranen des Krieges während der Parade zum 40. Jahrestag der B...
    30.04.2015

    Ho-Chi-Minh-Stadt feiert den Sieg

    Mit einer großen Militärparade in Ho-Chi-Minh-Stadt hat Vietnam an das Ende des Krieges vor 40 Jahren erinnert. Der Parade, die live im Fernsehen übertragen wurde, wohnten neben dem Staats- und Regierungschef auch zahlreiche führende Vertre...
  • 30.04.2015

    Vor 40 Jahren: Saigon ist frei!

    1975 wurde weltweit ein ganz besonderer 1. Mai gefeiert. Nur Stunden zuvor waren die Befreier in Saigon, der Hauptstadt des damaligen Südvietnam, eingezogen. Überstürzt flüchteten die letzten Vertreter der USA vom Dach der Botschaft. Pra...
  • Probe für die Militärparade, mit der heute in Ho-Chi-Minh-Stadt ...
    30.04.2015

    Sieg im Volkskrieg

    Hanoi. In Vietnam genießen die Menschen in dieser Woche neun freie Tage am Stück. Am Dienstag wurde in dem südostasiatischen Land der Gedenktag für die Hùng-Könige begangen, die der Legende nach vor rund 4.000 Jahren regierten und als Be...
  • 30.04.2015

    Glückwünsche nach Vietnam

    Zum 40. Jahrestags der Befreiung Saigons (heute: Ho-Chi-Minh-Stadt) durch die vietnamesische Befreiungsfront am 30. April 1975 richteten der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele und der internationale Sekretär der Partei, Günter Pohl, ein Glückwun...
  • Die Befreiungsfront FNL hatte am 30. April 1975 beim Sturm auf d...
    29.04.2015

    »Frieden! Kein Tod mehr!«

    Vietnams Kampf um Unabhängigkeit und Freiheit endete im Frühjahr 1975 unter dem Beifall von Millionen Menschen auf allen Erdteilen mit einer weltweit Aufsehen erregenden Offensive seiner Befreiungsstreitkräfte im Landessüden, die mit vol...
    Hellmut Kapfenberger
  • Im April 1975 zogen etwa 20.000 Kämpfer der Roten Khmer in Phnom...
    17.04.2015

    Verquere Fronten

    Am 17. April 1975, zwei Wochen vor der desaströsen Niederlage der USA in Vietnam und dem Fall Saigons, marschierten im Nachbarland Kambodscha die in Schwarz und mit rotweißen Halstüchern gekleideten Truppen der Roten Khmer unter dem Jubel d...
    Rainer Werning
  • 304.000 Einsätze von Jagdbombern und anderen Kampfflugzeugen sow...
    09.02.2015

    940.000 Tonnen Bomben

    Im Morgengrauen des 7. Februar 1965 beginnt mit der »Operation Flaming Dart« (Operation Flammender Speer), was späterhin von vietnamesischer Seite als »Zerstörungskrieg« charakterisiert werden wird: der Angriff der USA aus der Luft und von ...
    Hellmut Kapfenberger
  • Ein US-Kampfflieger in vietnamesischer Gefangenschaft wird befra...
    02.01.2015

    Einsicht und Söldnermoral

    Im April jährt sich die militärische Niederlage der USA in Vietnam zum 40. Mal. Da passt es gut, dass zwei bedeutende Chronisten dieses Kriegs, Walter Heynowski und Gerhard Scheumann, vor wenigen Wochen geehrt wurden. Auf dem Cinefest 2014,...
    Gerhard Feldbauer
  • Festung geschleift, Besatzer aus dem Land gejagt: Vietminhs auf ...
    03.05.2014

    Valmy in Vietnam

    Der Fall der Festung Dien Bien Phu am 7. Mai 1954 besiegelte die Niederlage in einem achtjährigen Kolonialkrieg, den Frankreich im Herbst 1946 begonnen hatte, um die mit dem Sieg der Augustrevolution proklamierte Demokratische Republik Viet...
    Gerhard Feldbauer
  • Hanoi, 10. Oktober: Tausende bilden ein Spalier zum Haus von Vo ...
    14.10.2013

    Partisan und Heerführer

    Vietnam hat am Sonntag Abschied von einem Menschen genommen, der mit Sicherheit im Gedächtnis der Bevölkerung des Landes bleiben und in der langen, opferreichen Geschichte seines Freiheits- und Unabhängigkeitskampfes einen Ehrenplatz einneh...
    Hellmut Kapfenberger
  • Milizionärinnen auf ­Streifengang in der ­Provinz Quang Tri
    31.08.2013

    »Willkommen in der Republik Südvietnam!«

    Auf Hanois Flugplatz Gia Lam startet eine IL 14 der Fluggesellschaft Hang Khong Viet Nam in Richtung Süden. An Bord: Korrespondenten von Nachrichtenagenturen, Zeitungen und TV-Stationen aus neun Ländern. Der Flug der zweimotorigen Maschine ...
    Hellmut Kapfenberger
  • Milizgruppe eines Dorfes in Nordvietnam 1968
    03.08.2013

    Vietnam unter dem Terror der Bomben

    Im Juli 1967 nahmen wir als Wort- und Bildkorrespondenten unsere Arbeit in der Demokratischen Volksrepublik Vietnam (DRV) für ADN, die Nachrichtenagentur der DDR, für Neues Deutschland und weitere Zeitungen auf. Seit der vom damaligen US-Pr...
    Irene und Gerhard Feldbauer
  • US-Außenminister Wiliam P. Rogers (M.) unterzeichnet am 27...
    11.06.2013

    »Kommunisten töten«

    Mit der Unterzeichnung des Pariser »Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam« am 27. Januar 1973 sollte endlich das jahrzehntelange Gemetzel Frankreichs und der USA aufhören. Das Dokument w...
    Hellmut Kapfenberger
  • 03.06.2013

    Solidaritätsbewegung

    Unter den Beziehungen der DDR zu Ländern der sogenannten Dritten Welt zählten die zu Vietnam wohl zu den intensivsten. Hier gab es nicht nur diplomatische Aktivitäten und staatliches entwicklungspolitisches Engagement, sondern auch eine von...
    Ulrich van der Heyden
  • Und tschüs: Ein Beobachter der FNL überprüft am 2...
    26.01.2013

    Sieg im Volkskrieg

    Am 27. Januar 1973 wurde in Paris das »Abkommen über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam« von Vertretern der Demokratische Republik Vietnam (Nordvietnam), den USA und der Republik Vietnam (Südvietnam...
    Gerd Bedszent
  • Rudi Dutschke agitiert auf einer Demo in Frankfurt am Main gegen...
    22.12.2012

    Kein sicheres Hinterland

    Ende April 1972 verlor das Bundesamt für Verfassungschutz seinen Präsidenten. Hubert Schrübbers (CDU), seit 1955 im Amt, wurde wegen seiner Verstrickungen in die Verbrechen der Nazijustiz in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Auch sein Nac...
    Jürgen Heiser
  • 06.08.2012

    Die Soldaten-Künstler

    Zu keiner anderen Zeit und an keinem anderen Ort wurden derart viele Vernichtungsmittel eingesetzt wie in Vietnam. Und der Vietnamkrieg ist längst noch nicht zu Ende. Noch immer leidet das Land an den Folgen des Einsatzes von Herbiziden, di...
    Jürgen Schneider
  • Hanoi, 16. Februar 1968: Die Demokratische Republik Vietnam l&au...
    31.07.2012

    Wille zum Widerstand

    Vor genau 45 Jahren, am 31. Juli 1967 begann unser Einsatz als Auslandskorrespondenten für den Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienst (ADN) der DDR und Neues Deutschland in Hanoi, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Vietnam (DRV). D...
    Irene Feldbauer (Fotos) und Gerhard Feldbauer (Text)
  • 40 Jahre nach dem Massaker von US-Truppen im vietnamesischen My ...
    02.10.2010

    »In Vietnam hat man Sinn für historische Tatsachen«

    Egon Krenz kehrte am Donnerstag nach fast drei Wochen Aufenthalt in der Sozialistischen Republik Vietnam, wo er u.a. sein ins Vietnamesische übersetztes Buch »Herbst ’89« vorstellte, nach Deutschland zurück. Der DDR-Staatsratsvorsitze...
    Frank Schumann
  • 05.06.2010

    Um Macht und Einfluß

    Ende April war es 35 Jahre her, daß der Vietnam-Krieg für die USA in heilloser Flucht endete. Dieser Kolonialkrieg ist aus der Erinnerung nicht zu löschen. Aber mit Sicherheit ist er der Krieg, den die Mehrheit der US-Bürger am liebsten für...
    Mumia Abu-Jamal
  • Damals schon auf der Verliererseite: Der ehemalige US-Bomberpilo...
    01.11.2008

    Anfang der Niederlage

    Den Luftkrieg hatten die USA am 5. August 1964 unter Bruch der Haager Landkriegsordnung ohne Kriegserklärung und damit völkerrechtswidrig begonnen. 64 Jagdbomber griffen Kriegsschiffe der Demokratische Republik Vietnam (DRV), Ortschaften im...
    Gerhard Feldbauer
  • Aufbruch: Das schwer getroffene Land orientiert auf eine soziali...
    17.11.2007

    »Und es herrscht Frieden«

    Boomtown Ho-Chi-Minh-Stadt. Fast scheint es, als nehme der Verkehr von Tag zu Tag zu. Glücklicherweise bietet sich im ehemaligen Saigon trotzdem da und dort noch eine Chance, zwischen rasenden Mopeds, qualmenden LKW und hupenden Autos die S...
    Roland Platz
  • 26.05.2007

    Chronik des Wahnsinns

    Das 20. Jahrhundert war voller regierungsamtlicher Verbrechen, die sich durch einen Begriff oder einen Namen in das Bewußtsein der Weltbevölkerung eingeprägt haben: der angeblich »plötzliche Überfall« auf Pearl Harbor, die Invasion in der S...
    Mumia Abu-Jamal
  • 30.04.2005

    Onkel Ho besiegt Uncle Sam

    Am 30. April 1975 endete der »Amerikanische Krieg«, wie er in Vietnam genannt wird. Auf dem Dach der Saigoner US-Botschaft präsentierten sich die Herrenmenschen noch einmal in ihrer ganzen, diesmal finalen Erbärmlichkeit. Elfeinhalb lange J...
    gerd Schumann
  • 30.04.2005

    »Erneuerung« im Frieden

    Es war der 30. April 1975, 4.00 Uhr. Der Kommandeur des Armeekorps Nr. 2 der vietnamesischen Befreiungsstreitkräfte gab die letzten Befehle an die Truppen, die für den entscheidenden Angriff auf Saigon bereitstanden. Der Angriff begann am f...
    Rolf Berthold
  • 02.02.2005

    »Millionen leiden an C-Waffen made in USA«

    * Tran Duc Loi ist Generalsekretär der Union der vietnamesischen Freundschaftsorganisationen, die er auf dem V. Weltsozialforum in Porto Alegre vertrat. Er war einer von 19 Delegierten Vietnams auf dem Forum. F: Sie haben auf dem Weltsoz...
    Wolfgang Pomrehn
  • 17.09.2004

    Wiederaufbau in Vietnam: Ist Solidarität noch nötig?

    F: Welcher Anlaß hat Sie nach Vietnam verschlagen? Wir waren mit dem Solidaritätsdienst International (SODI) zum Spatenstich für den Wiederaufbau von Cong Trung eingeladen. Die Dorfbewohner waren im Krieg umgesiedelt worden, weil die US-...
    Peter Wolter
  • 21.04.2004

    Erfolgsmodell Selbsthilfegruppen

    In Vietnam leben etwa drei Millionen Kriegsveteranen, über eine Million von ihnen leidet an Verletzungen, die Hälfte an den Folgen des massiven Einsatzes von Entlaubungsmitteln durch das US-amerikanische Militär. 76 Millionen Liter des ber...
    Tran Dinh Thanh Lam/IPS, Ho-Chi-Minh-Stadt
  • 31.03.2003

    Lehrstück Demokratie

    Wie Tiere abgeschossen Am 16. März 1968 überfiel eine Einheit der US-Armee ein vietnamesisches Dorf und brachte fast alle Bewohner um: Frauen, Kinder, alte Menschen. Das Massaker von My Lai (Son My) wurde zum Inbegriff der Kriegsgreuel der...
    Doris Kachulle
  • 29.11.2002

    Spendensammlung für Vietnam: Kein Ende der Kriegsfolgen in Sicht?

    F: Der Krieg der USA gegen Vietnam liegt mittlerweile mehr als ein Vierteljahrhundert zurück, doch die Kriegsfolgen machen dem Land bis heute zu schaffen. Das Schlimmste ist, daß die Amerikaner 17 Jahre lang chemische Waffen benutzt habe...
    Jana Frielinghaus
  • 02.11.2002

    Imperiale Versprechen

    Wer die Versprechen eines Imperiums mit Argwohn betrachtet, ist gut beraten. Am Ende des Vietnamkrieges schwor eine kriegsmüde US-Regierung, die im Begriff war, Indochina zu verlassen, das vom Krieg zerstörte Vietnam wiederaufzubauen und Re...
    Kolumne von Mumia Abu-Jamal
  • 18.11.2000

    Pardon wird nicht gegeben

    Die Bilder sind austauschbar. Ein strahlender William Clinton, eine stramme Militärkapelle, Blumen für die First Lady und freundlich lächelnde Gastgeber. Auch die winkenden Kinder mit den kleinen US-Fähnchen hat man schon anderswo gesehen. ...
    David Mendel
  • 17.05.2000

    Vietnam - ein »großes Mißverständnis«?

    In allen bürgerlichen und liberalen Medien wurde des 25. Jahrestages der Beendigung des Vietnamkrieges gedacht. So gut wie alle diese Berichte und Dokumentationen sind oberflächlich und simplifizierend. Auf der einen Seite können sie den Me...
    Winfried Wolf
  • 29.04.2000

    Saigon ist frei!

    Das hatte es in der jüngeren Geschichte noch nie gegeben. Vor einem Vierteljahrhundert, am 30. April 1975, geriet eine Supermacht in Panik: Ihr diplomatisches Corps und ein Troß vietnamesischer Lakaien rauften sich auf dem Dach der US- Bots...
    Rainer Werning
  • 31.08.1998

    Damals in Vietnam

    Es ist jetzt 31 Jahre her, daß wir in Hanoi unseren ersten Einsatz als Auslandskorrespondenten für ADN und Neues Deutschland begannen. Am 31. Juli 1967 abends trafen wir mit einer IL 14 in der Hauptstadt Nordvietnams, das damals Demokratisc...
    Gerhard und Irene Feldbauer
  • 24.04.1998

    USA: Wohin mit den Napalmbomben?

    Im Jahr 1975 endete der Vietnam-Krieg. Dreiundzwanzig Jahre später sind die für diesen Krieg produzierten Napalm- Kampfstoffe für die USA immer noch eine schwierige Altlast. Gegenwärtig sorgt ein Zug für Aufsehen, der die bis heute in La...
    Thomas W. Klein, New Mexico
  • 24.11.1997

    Noch ein »kranker Tiger«?

    Die Nationale Befreiungsfront Vietnams (FNL) brachte 1975 dem US-Imperialismus seine einzige relevante Niederlage in diesem Jahrhundert bei. Die antiautoritäre 68er Bewegung in den europäischen Metropolen wurde durch die Unterstützung des B...
    Anton Holberg
  • 30.06.1997

    Die Wunden des Krieges sind noch nicht verheilt

    Über zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Vietnam-Krieges gestaltet sich die Aufarbeitung der gemeinsamen Vergangenheit für die ehemaligen Gegner Vietnam und USA schwierig. Dies wurde auf einer Konferenz von Politikern und Wissenschaftlern...
    Sergej Blagow (IPS

Literatur

  • Unser Volk wird gewiss siegen

    Hellmut Kapfenberger
    30 Jahre Überlebenskampf Vietnams im Rückblick. Verlag Wiljo Heinen, 16,00 Euro
    ISBN: 9783955140212
  • Nach der Befreiung

    Walter Skrobanek
    Damit ihr wisst, dass das Leben weitergeht. Horlemann Verlag, 16,90 EUR
  • Unsichtbare Brücken

    Madeleine Riffaud
    Ein Vietnam-Bericht. Verlag Neues Leben, 3,00 EUR
  • Vietnam

    Wolf-Eckhart Bühler, Hella Kothmann
    Der Reiseführer Vietnams. Reise-Know-How, 684 Seiten, 24,90 EUR
  • Pham Xuan An

    Hoang Hai Van, Tan Tu
    Kundschafter für die Befreiung Vietnams. GNN-Verlag, 184 Seiten, 9.50 EUR
  • Vietnam

    Gian L. Nespoli, Giuseppe Zambon
    Bilder eines Krieges. Zambon Verlag, 35,00 EUR
  • Ho Chi Minh

    Hellmut Kapfenberger
    Eine Chronik. Eulenspiegel Verlag, 14,90 EUR