Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • 20 Jahre Osterwunder

    Am 6. April 1995 teilte die Tageszeitung junge Welt ihren Leserinnen und Lesern mit, dass sie eingestellt würde: »Heute erscheint die junge Welt zum letzten Mal«. Doch am 13. April war die Zeitung wieder da - und ist bis heute, zwanzig Jahre später, dageblieben.

  • Kens Welt

    Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen, schrieben Karl Marx und Friedrich Engels im Kommunistischen Manifest, das 1848 erstmals in London erschien. Das habe sich seit 1989 geändert, glauben manche. Dazu benutzen auch sie gerne vermeintlich fortschrittliche Phrasen, allerdings geht es diesmal darum, da vor allem deutsche National- und Freiheitsrechte bedroht seien.

  • Gauck(ler)

    Eine neoliberale Einheitsfront befördert Joachim Gauck in das höchste Staatsamt der Bundesrepublik. Als Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde stand er für pauschale Diskriminierung und Kriminalisierung Hunderttausender. Die Springer-Presse feiert den Lobsänger auf die Freiheit der Märkte.

Thema

  • Nach 1918 mussten sich die protestantischen Geistlichen umorient...

    »Gott will es!«

    Die Novemberrevolution beendete das landesherrliche Kirchenregiment. Die Protestanten liefen von Anfang an Sturm gegen alle Maßnahmen der Säkularisierung – mit Erfolg

    Von Christian Stappenbeck
  • Der Krieg ist aus. Rückmarsch deutscher Truppen über die kleine ...

    Den Frieden erkämpft

    Vor 100 Jahren unterschrieb Deutschland einen Waffenstillstand. Matrosen und Arbeiter hatten das Kriegsende erzwungen und die Restaurierung des kaiserlichen Autokratismus verhindert.

    Von Martin Seckendorf
  • Während der reichsweiten Pogrome am 9. und 10. November 1938 wer...

    Ein Pogrom wird inszeniert

    Am 9. November 1938 verübten Mitglieder von NSDAP, SA und SS im gesamten Deutschen Reich Gewalttaten gegen die jüdische Bevölkerung.

    Von Knut Mellenthin

Reportagen

  • Hoch oben über der Stadt thront die Felsenkirche, 1911/12 mit au...

    Knochen im Sand

    In der namibischen Hafenstadt Lüderitz hat die Wüste ein Stück deutsches Kaiserreich konserviert. Doch die Zukunft des Ortes ist ungewiß und zum 130. Geburtstag droht gar die Umbenennung.

    Von Christian Selz, Lüderitz

Serien

  • Novemberrevolution 1918

    Die deutsche Revolution von 1918/19 ist, wenn nicht als Ereignis, so doch in ihren wesentlichen Voraussetzungen, Konfliktlinien und Ergebnissen, ein Jahrhundert später aus der erinnerten Geschichte verschwunden.

  • Orte der Revolution

    Dr. Seltsam erzählt von bekannten und unbekannten Orten des Revolutionsgeschehens im Berlin der Jahre 1918/19.

  • Antifa in Bewegung

    Die Bundesrepublik braucht eine starke antifaschistische Bewegung. Wie ein moderner Antifaschismus aussehen kann, der den Ereignissen und Stimmungen in Deutschland begegnet, wird hier diskutiert