Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
  • Legale Lohnprellerei

    Bis zu 1,9 Millionen Menschen arbeiten in der BRD »auf Abruf«. DGB will diese Form prekärer Beschäftigung abschaffen
    Von Jana Frielinghaus
  • Bosnisches Déjà-vu

    Die Republika Srpska hat abgestimmt. Die Reaktionen von muslimischer und westlicher Seite wecken böse Vorahnungen
    Von Gerd Schumann

Kurz notiert

  • Die Seele und das Politische

    Mit Freud und Marx. Über die Aktualität einer die psychische Verfasstheit des Menschen berücksichtigenden Gesellschaftstheorie
    Von Moshe Zuckermann
  • »Die Behörden bezweifeln die Glaubwürdigkeit«

    Laut Bayerischem Flüchtlingsrat schiebt der Freistaat sogar schwerkranke und behinderte Geflüchtete ab. Gutachten für Betroffene kaum zu beschaffen. Gespräch mit Mia Pulkkinen
    Interview: Gitta Düperthal
  • Jugendklub im Visier

    In Cottbus häufen sich brutale Übergriffe rechter Gewalttäter
    Von Bernd Müller
  • Rot für Zukunft

    Ampelkoalition vernichtet 2.000 Stellen im öffentlichen Dienst, um keine Schulden mehr zu machen. Kürzungen bei Grundschulen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Einseitige Zuweisung

    Westliche Staaten machen Moskau für Eskalation in Aleppo verantwortlich. UN-Sicherheitsrat tagt ohne Ergebnis. Russland bekräftigt Wunsch nach friedlicher Lösung in Syrien
  • #FeesMustFall

    In Südafrika sind am Montag Tausende Studenten für die Abschaffung von Studiengebühren auf die Straße gegangen
  • Unterschriften gegen den Krieg

    In Cartagena versammelten sich Staatschefs zur Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen FARC-Guerilla und Regierung Kolumbiens
  • Durchmarsch der Machos

    Parlament stimmt in erster Lesung für Abtreibungsverbot. Protestwochenende im ganzen Land
    Von Reinhard Lauterbach
  • Signal des Widerstands

    Wähler trotzen bei Referendum Illegalisierung. Übergroße Mehrheit für Beibehaltung eigenen Feiertags
    Von Gerd Schumann
  • Dokumentierte Brutalität

    Video von der Erschießung Keith Lamont Scotts in Charlotte veröffentlicht. Proteste gegen Polizeigewalt gehen weiter
    Von Jürgen Heiser

Wenn Trump Präsident wird, ist das, als wenn Dieter Bohlen Nachfolger von Joachim Gauck wird.

Der ehemalige Entertainer Thomas Gottschalk in der ARD-Talkshow »Anne Will« zum Thema »Emotionen statt Fakten: Warum ist Trump so erfolgreich?«
  • Minilöhne in der Klinik

    Die Cottbusser Thiem-Service GmbH zahlt ihren Beschäftigten nur 9,18 Euro in der Stunde. Viele Beschäftigte sind so auf einen Zweitjob angewiesen – oder auf Geld vom Amt
    Von Johannes Supe, Cottbus
  • Typisch Schweiz: Volk gegen höhere Renten

    Eine deutliche Rentenerhöhung wird es in der Schweiz auch künftig nicht geben. Ein entsprechender Vorschlag des Schweizer Gewerkschaftsbundes wurde bei einer Volksabstimmung abgelehnt
    Von Florian Sieber
  • Petition: Das BND-Gesetz verhindern

    »Spähexzesse dürfen nicht einfach nachträglich legalisiert werden.« – Außerdem: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba zum neuen Kurs der EU gegenüber Havanna

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!