Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • NATO vor dem Bündnisfall

    Türkische Armee bombardiert Kurden im Irak und in Syrien. Internetseiten oppositioneller Parteien und Medien gesperrt. Westlicher Militärpakt berät weiteres Vorgehen
    Von Nick Brauns/Izmir
  • Angriffskrieg

    Washingtons und Ankaras Feldzug gegen Syrien
    Von Arnold Schölzel
  • Haudegen des Tages: Mike Huckabee

    Kuriose Kandidaten sind es, die derzeit als US-Präsidentschaftsbewerber von sich reden machen. Der milliardenschwere Unternehmer Donald Trump etwa, der für die Republikaner in...
    Von Stefan Huth
  • »Brief an einen deutschen Freund«

    Bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) wird diesmal Klartext gesprochen. Frankreichs Präsident Hollande hat beim Euro-Gruppen-Gipfel am 12. und 13. Juli »die deutsche...
    Von Jörg Kronauer
  • Im Machtkampf mit Berlin

    Erst Schuldenschnitt für Griechenland, dann Euro-Zonen-Regierung: Wie Frankreich vergeblich versucht, das deutsche Austeritätsdiktat zu kontern
    Von Jörg Kronauer
  • Putsch in der Syriza

    Wie aus einem Nein ein Ja wurde. Oder: Wie Alexis Tsipras seine Partei nach rechts wendete
    Von Andreas Wehr
  • Gesetzlos durch München

    Hochpolitisches Straßentheater: Geschichte des Rechtsterrorismus wird als »heimattreuer Western« in Bayerns Landeshauptstadt aufgeführt
    Von Claudia Wangerin
  • Etablierte Brandstifter

    Nicht nur in Duisburg: Politik fungiert zunehmend als Stichwortgeber für Neonazis und Rassisten
    Von Markus Bernhardt
  • Bei Kaffee und Kuchen

    Osteuropäische Wanderarbeiter werden häufig um ohnehin geringen Lohn betrogen. Blockupy-Bündnis macht bei Aktionstag auf deren Situation aufmerksam
    Von Gitta Düperthal
  • Troika wieder in Athen

    Verhandlungen zwischen Griechenland und Gläubigern. Diskussion über Varoufakis-Plan zu Grexit
    Von Roland Zschächner
  • In Cleveland nichts Neues

    USA: Polizisten attackieren Teilnehmer eines antirassistischen Kongresses. Tausende demonstrieren in Newark gegen Gewalt und Unrecht
    Von Jürgen Heiser
  • Opfer ohne Illusionen

    In Großbritannien sollen Einsätze verdeckter Ermittler untersucht werden
    Von Christian Bunke/Manchester
  • Wütende Landwirte

    Französische Bauern blockieren Grenzübergänge zu Deutschland und Spanien aus Protest gegen Agrardumping
    Von Gerrit Hoekman
  • Antifaschistische Warnung

    72 Jahre nach dem Sturz Mussolinis ist Gefahr eines autoritären Krisenregimes nicht gebannt
    Von Gerhard Feldbauer

Zitat des Tages

Die SPD ohne Kanzlerkandidatur ist so wie die Kieler Woche ohne Schiffe – schlicht absurd.

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel am Montag in Berlin in Anspielung auf die Überlegung des Kieler Ministerpräsidenten Thorsten Albig, auf einen SPD-Kanzlerkandidaten zu verzichten
  • Interesse an Afrika

    USA interessieren sich verstärkt für die Sub-Sahara-Region. Stabilere Verhältnisse sollen private Investitionen fördern.
    Von Bernd Müller
  • »Sozialpartnerschaft bringt uns nichts«

    Bei Amazon im polnischen Poznań hat sich die Wut der Beschäftigten über die schlechten Arbeitsbedingungen in einem »wilden Streik« entladen. Gespräch mit Lidia G.
    Interview: Reinhard Lauterbach/Nekielka

Kurz notiert

  • Aus den Unterklassen. Parlieren oder hadern

    Das Ding rollt wieder. Und wie. Die institutionalisierte fußballerische Drittklassigkeit wartet mit einem waschechten Europapokalsieger auf. Der hat gleich mal seinen Ruf als ...
    Von Marek Lantz