Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Zehntausende sagen danke

    70 Jahre Befreiung vom Hitlerfaschismus: Bundesweit Gedenkfeiern und Proteste gegen Rassismus und Militarisierung deutscher Außenpolitik
    Von Claudia Wangerin und Johannes Supe
  • Frieden statt NATO

    70. Jahrestag der Zerschlagung des Hitler-Faschismus: Russlands Präsident Putin wirbt für globales Sicherheitssystem ohne Militärblöcke
  • »Germanische Macht«

    Auf dem Weg zur EU-Armee: (Teil II und Schluss): Eine gemeinsame europäische Streitkraft wäre vor allem im Interesse der Bundesrepublik. Andere Mitgliedsstaaten stellen sich deshalb quer
    Von Sabine Lösing und Jürgen Wagner

Kein Witz, wenn der Papst weiter so redet, dann fange ich früher oder später wieder an, zu beten und trete wieder der katholischen Kirche bei.

Kubas Staatschef Raúl Castro am Sonntag nach einer Privataudienz bei Papst Franziskus im Vatikan
  • Verluste trotz Exporthochs

    Geringe Produktivität beim wichtigen Devisenbringer Sri Lankas: Teebranche steckt in der Krise. Beschäftigte fordern mehr Lohn
    Von Thomas Berger
  • Über die Gartenhecke

    Mit dem Vorschlaghammer oder im schwarzen Kostüm: Auf den Kurzfilmtagen in Oberhausen ging es um offenbare Geheimnisse und letzte Engel
    Von Fridolin Tieger
  • »Ich liebe Individuen«

    Misanthropie, jetzt oder nie: Ein Gespräch mit Frank Schulz über seinen Helden Onno Viets, den Mob auf Kreuzfahrten und Kneipen als Schmelztiegel
    Interview: Robert Best
  • Mürbe Bohemiens

    Kulturkampf gegen Bleichbeiner: »Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen«, der neue Roman von Frank Schulz
    Von Robert Best
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Neu erschienen

    Rotfuchs
    Chefredakteur Klaus Steiniger bezeichnet in der »Tribüne für Kommunisten und Sozialisten in Deutschland« den Boykott der Feierlichkeiten am Tag des Sieges in Mo...
  • Der Kriegstreiber

    Die vergessene Bismarck-Biographie von Max Lehmann wurde neu aufgelegt
    Von Reiner Zilkenat
  • Gruß aus der Küche

    Hier twittert der Chef: Der Rennstallbesitzer Oleg Tinkow sorgte für den einzigen Aufreger beim Auftakt des Giro d'Italia
    Von Tom Mustroph
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Immer wieder höre ich, die BRD sei Kolonie und geknechtet durch die USA. Ich empfinde das als gefährlich, weil die eigene Verantwortung dabei verneint wird.«

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!