3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 11.05.2015, Seite 5 / Inland

Gysi nimmt Liebich in Schutz

Berlin. Der Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag, Gregor Gysi, hat den dem rechten Parteiflügel angehörenden Abgeordneten Stefan Liebich gegen Kritik an dessen Mitgliedschaft in der »Atlantik-Brücke e. V.« in Schutz genommen. Liebich sei auf seinen persönlichen Wunsch hin Mitglied geworden, erklärte Gysi am Wochenende in einem Eintrag auf seiner Facebookseite: »Erstens sind die Informationen, die man dort erhält, für uns wichtig. Und zweitens soll er unsere Positionen dort hineintragen.«

In der Linken sind mehrfach Forderungen laut geworden, die Unvereinbarkeit der gleichzeitigen Mitgliedschaft in der »Atlantikbrücke« zu erklären. Ein entsprechender Antrag wird möglicherweise dem nächsten Parteitag im Juni in Bielefeld vorgelegt. Die »Atlantikbrücke« ist als Lobbyorganisation der USA bekannt. (jW)

Startseite Probeabo