Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Der Anfang vom Ende

    Karstadt schließt sechs Filialen und entlässt zusätzlich 2.000 Beschäftigte. Weitere Standorte dürften folgen. Beschäftigte wütend und enttäuscht.
    Von Daniel Behruzi
  • Unfall oder Anschlag?

    Die Press-TV-Journalistin Serena Shim recherchierte in der Türkei über die IS-Miliz. Auf dem Heimweg von einer Reportage in der Grenzstadt Suruc kollidierte ihr Wagen mit einem schweren Fahrzeug.
    Von Nick Brauns, Suruc
  • Solidaritätskonzert für Kobani

    Die Föderation demokratischer Arbeitervereine (DIDF) und die DIDF-Jugend laden zum »Solidaritätskonzert für Kobani« an diesem Samstag in Berlin ein.
  • Der ordinäre Kohl

    Der Herr Kanzler hatte einmal einen Ghostwriter - nun hat der alles auf Band und bewundert ihn immer noch.
    Von Otto Köhler
  • EU-Gipfel beendet

    Großbritannien soll 2,1 Milliarden Euro nachzahlen. Cameron zornig
    Von Roland Zschächner
  • Protest gegen das Wert-Gesetz

    Madrid: Großdemonstration gegen Kürzungen im Bildungsbereich. Dreitägiger Unistreik in ganz Spanien
    Von Ana Jiménez
  • Enges Rennen

    Spannende Stichwahl um die Präsidentschaft in Brasilien. Dilma Rousseff in Umfragen knapp vorn
    Von Peter Steiniger
  • Gewalt in Ostjerusalem

    Auseinandersetzung nach tödlichem Unfall. Israelische Siedler zerstören Olivenbäume
    Von Karin Leukefeld
  • Vorspiel zum Bruderkrieg

    Österreich und Preußen besiegelten am 30. Oktober 1864 in Wien das Ende des Deutsch-Dänischen Krieges - zur Vorbereitung eines Waffengangs gegeneinander.
    Von Alexander Bahar
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Beziehungen der Staaten in ihrer Zusammenarbeit und Rivalität ergeben sich keineswegs schematisch aus deren innerer Verfasstheit«
  • »Demokratie braucht eine gebildete Wählerschaft«

    Gespräch mit Guillaume Long. Über das ecuadorianische Bildungssystem, die Universitätsstadt Yachay, geistiges Eigentum, Biopiraterie und die Zusammenarbeit unter den ALBA-Staaten
    Interview: Interview: Lena Kreymann
  • Oligarchenherrschaft

    Der marxistische Ökonom Rudolf Hilferding (1877-1941) legte 1910 mit seinem Werk »Das Finanzkapital« Grundlagen für die Theorie des staatsmonopolistischen Kapitalismus
    Von Rudolf Hilferding
  • Der Schwarze Kanal: Trümmerväter und Trümmerhund

    Dem Mann im Weißen Haus ist längst Wurst, wo und wen seine Drohnen gerade killen. Seinem Kriegsminister ist egal, wie wirr die eigenen Reden werden, Hauptsache, alle verstehen...
    Von Arnold Schölzel
  • Kontaminierte Erinnerung

    Die ukrainische Zivilgesellschaft feiert einen faschistischen »Freiheitskämpfer« und degradiert den Holocaust zur Marginalie. Eine geschichtspolitische Reise nach Lwiw und Kiew
    Von Frank Brendle
  • Der Türsteher

    Wenn Tom als großer Muskelmann mit dem kleinen alten Jerry Gassi ging, brachte das viele Passanten zum Lächeln
    Von Holger Hermann