75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Schuld ist immer Assad

    Großbritannien verzichtet lieber auf Syrien-Erklärung der UNO, als auch Kritik an Aufständischen zuzulassen. Kämpfe verzögern Abtransport chemischer Waffen.
    Von Karin Leukefeld
  • Klare Kante gegen Krieg

    1914–2014: Über den Kampf gegen Militarismus aus historischer und aktueller Perspektive.
    Von Sevim Dagdelen
  • Wir. Bespitzeln. Deutschland.

    Nach Aufdeckung der NSA-Spionage zeigt Bundesregierung kein Interesse, die Rechte der Bürger zu schützen.
    Von Rainer Rupp

Den Preis hätten eigentlich die Russen verdient, das war ein solides Stück Friedensarbeit.

Hans-Peter Kaul, Richter am Internationalen Strafgerichtshof, in The European zur Verleihung des Friedensnobelpreises an die Antichemiewaffenorganisation
  • Frust in Südostasien

    In Indonesien, Malaysia und Kambodscha regt sich Protest gegen die Teuerung.
    Von Thomas Berger
  • Langsam wiederentdeckt

    Vor 150 Jahren wurde die Malerin Julie Wolfthorn geboren. 1944 starb sie im KZ Theresienstadt.
    Von Sabine Krusen
  • Winter in der Wüste

    Entschieden ist, daß nichts entschieden ist: Die FIFA ringt weiter mit Katar.
    Von Stefan Malta