Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • V-Mann-Hilfe für NSU

    Zur Beschaffung falscher Pässe angestiftet: Zeuge im Prozeß um rechte Terrorgruppe belastet Geheimdienstquelle Tino Brandt.
    Von Claudia Wangerin, München
  • Zerrissene Zeugin

    Mutter des mutmaßlichen NSU-Mörders Böhnhardt räumt inneren Konflikt ein, der an ihrer Aussage zweifeln läßt.
    Von Claudia Wangerin
  • Bizarre Ermittlungsmethoden

    Zielfahnder stocherten bei der Suche nach dem NSU im Nebel. Bisweilen wurden sie gleich selbst observiert.
    Von Sebastian Carlens

Kurz notiert

Man kann es auch positiv sehen, daß Leute, die ins Arbeitsverhältnis eingehen, mit niedrigen Löhnen die Chance haben, arbeiten zu können.

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo, im Deutschlandfunk, warum er gegen den Mindestlohn ist
  • Tödliche Zockerei

    Studie zur Nahrungsmittelspekulation entkräftet Argumente der Befürworter.
    Von Jana Frielinghaus
  • Pleite der Politbankster

    In Klagenfurt wird erneut Ganovenstück um Kauf und Verkauf der »Hypo Group Alpe Adria« untersucht.
    Von Stephan Müller
  • Uranwaffen ächten

    Die Partei Die Linke unterstützt Udo Horn, der gegen den Verteidigungsminister klagt.
  • Rüstungsgipfel

    Erklärung von Sabine Lösing, außenpolitische Sprecherin der Linken im Europaparlament