Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Braunes Leck im Staat?

    Die NPD soll verboten werden – und bekommt die Unterlagen, die die Verfassungsfeindlichkeit der Partei beweisen sollen, zugespielt. Wer hat die Dokumente geleakt?
    Von Sebastian Carlens
  • Terrorgruppe der NATO

    Die Spitzenoperation von »Gladio« in Italien: Bei der Entführung und Ermordung Aldo Moros führte die Geheimarmee der CIA und des westlichen Militärpakts Regie.
    Von Gerhard Feldbauer

Ich jedenfalls kann es mir vorstellen, warum denn nicht?

Lothar Bisky, Europaparlamentarier und früherer Vorsitzender der Partei Die Linke im Interview mit der Zeit auf die Frage, ob es eine gute Idee für seine Partei wäre, Peer Steinbrück im Bundestag gegebenenfalls zum Kanzler zu wählen
  • Diktat des Rotstifts

    Ver.di-Umfrage: An deutschen Krankenhäusern fehlen 162000 Vollzeitstellen. Besonders alte Patienten leiden.
  • Kirow-Werk kauft Monforts

    Traditionsunternehmen aus St. Petersburg erwirbt insolventen Werkzeugmacher aus Mönchengladbach.
    Von Holger Elias
  • Schreckensimperium

    Erklärung der türkischen KESK (Konföderation der Gewerkschaften der öffentlich Bediensteten)
  • Hätte, hätte, Viererkette

    Champions League: FC Bayern München setzt sich erschreckend souverän bei Arsenal London durch.
    Von René Hamann
  • Die Ruhe weg

    Zum Ende des drittletzten DDR-Sportverbands.
    Von Uschi Diesl