75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2024, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.02.2013, Seite 16 / Sport

Bahnrad-WM: Abstand okay

Minsk. Der deutsche Bahnrad-Vierer hat beim WM-Auftakt am Mittwoch in Minsk die stärkste Platzierung seit vier Jahren erreicht. Das einstige Flaggschiff des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), das zuletzt zweimal in Folge die Olympischen Spiele verpaßt hatte, belegte in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung in 4:05,152 Minuten den sechsten Rang - sechs Zehntelsekunden fehlten zum Rennen um Bronze. Aus der Besetzung Maximilian Beyer (19/Nordhausen), Henning Bommel (29/Finsterwalde), Lucas Liß (21/Unna) und Theo Reinhardt (22/Berlin) ragte Liß heraus, der die beiden Schlußrunden von vorne fuhr. »Die Zeit ist okay«, sagte Bundestrainer Sven Meyer. »Wir kommen peu à peu nach vorne«. Ins Finale fuhren auf dem Holzoval der Minsk-Arena die Vierer Australiens (3:59,325) und Großbritanniens (3:59,784). (sid/jW)

Mehr aus: Sport