Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Regierung drückt sich

    Schlecker-Insolvenz: Bund will sich nicht finanziell an Transfergesellschaft für Entlassene beteiligen. Drogeriekette schließt acht Logistikzentren.
    Von Jörn Boewe
  • Durchhalteparolen

    CDU und FDP machen sich vor Neuwahl in Nordrhein-Westfalen Mut. Liberale laut Umfragen kurz vor der Bedeutungslosigkeit.
    Von Markus Bernhardt

Kurz notiert

  • Protest gegen Erdogan

    Türkischer Ministerpräsident soll in Bochum ausgezeichnet werden
    Von Nick Brauns
  • Verpatzter Start

    Gabi Zimmer neue Chefin der GUE/NGL-Fraktion im Europaparlament.
  • Eigentor der Jungen Union

    »Keine Gleichbehandlung im Unrecht«: Linksjugend bekommt kein Geld vom Staat, andere Verbände demnächst vielleicht auch nicht mehr.
    Von Marion Baumann
  • »Kein Bundesinteresse«

    Finanzminister will florierende ostdeutsche Wohnungsgesellschaft TLG privatisieren.
    Von Ralf Wurzbacher
  • DGB will Minijobs regulieren

    Gewerkschaftsbund stellt Konzept zur Neuordnung von Kleinstarbeitsverhältnissen vor. Kern ist Umwandlung in reguläre Teilzeitarbeit.
    Von Jörn Boewe

Zitat des Tages

Ich war gerade in Hebron. Das ist für Palästinenser ein rechtsfreier Raum. Das ist ein Apartheid-Regime, für das es keinerlei Rechtfertigung gibt.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel während einer Nahost-Reise, laut Bild vom Donnerstag via Twitter veröffentlicht.
  • »Sozialpartner« eiskalt

    Bei Nokia Siemens Networks steht ein Radikalumbau bevor. Knapp 20500 Jobs weltweit in Gefahr. Belegschaften fordern IG Metall zu Widerstand gegen Kahlschlagspläne auf.
    Von Stephan Müller
  • Quelle der Inspiration

    Jenseit des Mainstreams: Die neunten Frauenfilmtage in Bielefeld schaffen Bewußtsein für emanzipatorische Kämpfe.
    Von Anja Röhl
  • Global Day of Action

    Die »Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung« informierte am Donnerstag in einer Pressemitteilung über einen Aufruf unter dem Titel »Demokratie statt Fiskalpakt:

Kurz notiert