75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Wer hat sie verraten?

    Merkels Kandidat Wulff wird Bundespräsident erst im dritten Anlauf. Koalition fahndet nach Stimmverweigerern. Grüne und SPD gehen auf Die Linke los.
    Von Peter Preiß
  • Nicht Marx, nicht Gauck

    Anmerkungen zu Anschuldigungen gegen Die Linke nach der Wahl des Bundespräsidenten.
    Von Kurt Pätzold
  • Autos für alle

    Die Weltautoindustrie in der Krise (Teil 2 und Schluß): Mit Staatsgeld vor Konkurs gerettet.
    Von Winfried Wolf

Die Rot-Grünen haben sich verzockt.

Gesine Lötzsch, Vorsitzende der Linkspartei, zu Vorwürfen von SPD und Grünen, bei der Wahl des Bundespräsidenten eine Chance für die Opposition vertan zu haben, im Deutschlandfunk

Kurz notiert

  • Ende einer Epoche

    SW 19 extra. Das Viertelfinale der Herren in Wimbledon.
    Von Peer Schmitt
  • Eckenbrüller

    Maradona ist davon überzeugt, daß seine südamerikanischen Brüder weiterkommen.
    Von Edgar Külow