Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Mehr Demokratie wagen

    Energiekonzerne vergesellschaften: Die Linke in Nordrhein-Westfalen beschließt konsequentes Programm zur Landtagswahl. Neoliberale Parteien schäumen.
    Von Peter Wolter und Hubert Kaiser
  • Ringen um die DDR

    Rede. »Die Öffnung der Staatsgrenze der DDR am 9. November 1989« (Teil II)
    Von Egon Krenz
  • Roter Oktober

    Zehntausende gingen in Rußland zum Jahrestag der Oktoberrevolution auf die Straßen.
  • Teenager in Uniform

    Tausende Jugendliche müssen in den afghanischen Sicherheitskräften dienen.
    Von Knut Mellenthin
  • Haager Maulkorb

    Jugoslawientribunal versucht, eine offensive Verteidigung von Karadzic zu verhindern.
    Von Cathrin Schütz
  • Ende der Eiszeit

    Seit einem Jahr unterbrochene Beziehungen zwischen Bolivien und den USA sollen normalisiert werden.
    Von Benjamin Beutler

Zitat des Tages

Für die jüdische Ge­meinschaft ist der 9.November kein Tag für Bierzelte, Bratwurststände und Konzerte, sondern ein Tag der Erinnerung an die Millionen Toten der Shoa, des nationalsozialistischen Holocausts.

Stephan Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, gegenüber ddp
  • Dunkle Wolken

    Über dem UN-Klimagipfel im Dezember in Kopenhagen braut sich ein Unwetter zusammen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Bahn bekommt Konkurrenz

    Berliner Unternehmen setzt gebrauchte Reisezüge auf die Schiene. Transnet warnt vor Streckennetzausdünnung.
  • In Grenzen

    Eine Mauerfall-Lesung
    Von Marek Flohner
  • Werdet bitte kämpferischer!

    Die Funktionäre der alten DDR müssen endlich aufhören, von der falschen Seite Respekt zu fordern.
    Von Dr. Seltsam
  • Zwischenwelten

    Sage niemand, wir hätten keinen Stil gehabt. Aus dem Transitraum der Geschichte.
    Von Robert Mießner
  • Immer Erdbeeren

    Eine Konferenz zur DDR in der jW-Ladengalerie.
    Von Arnold Schölzel
  • Musik ist rar

    Die MTV Europe Music Awards
    Von Luis »Lucry« Cruz
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Mehr Freiraum

    Welche Bedeutung hat der 9. November 1989? Ein Buch mit Leserbriefen an die Junge Welt.
    Von Arnold Schölzel

Kurz notiert