3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Barschecks für alle

    Gewerkschaft und SPD auf Weihnachtsmann-Trip. Union will lieber Leistungsträger entlasten und sorgt sich ums Kreditgeschäft. Nachbesserungen beim Bankenfonds im Gespräch
    Von Klaus Fischer
  • Normaler Putsch

    Thailändische Regierungspartei verboten
    Von Werner Pirker
  • Leben mit Ultragiften

    Die Bayer AG produziert weltweit in dichtbesiedelten Regionen. Über Gefahren wird kaum informiert
    Von Philipp Mimkes

Der ist ja gerade schon erhöht worden zu Lasten der Menschen, die das alles bezahlen müssen, diese Veranstaltung.

Philipp Mißfelder, Vorsitzender der Jungen Union, am Dienstag im Deutschlandfunk zum Thema Hartz-IV-Regelsatz
  • Mit Vollgas ins Abseits

    Spritfresser statt Sparlimousinen: General Motors, einst Vorreiter bei Elektroautos, steht vor der Pleite
    Von Emanuel Bergmann, Los Angeles
  • Polohemd mit Runen

    Der juristische und politische Streit um die rechte Modemarke »Thor Steinar«
  • Festakt mit Leerstellen

    Zum 50. Jahrestag der Gründung der Zentralstelle der BRD zur Aufklärung von Naziverbrechen in Ludwigsburg
    Von Peter Rau

Kurz notiert

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!