1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Konjunktur war gestern

    Düstere Prognosen für die Weltwirtschaft: Experten befürchten globale Rezession. EU kündigt europäische »Antwort« auf Krise an.
    Von Klaus Fischer
  • Den Crash üben

    Paris und Berlin versuchen beiderseits, ihr Konzept ­über die Zukunft der EU durchzusetzen.
    Von Andreas Wehr

Den Steuerzahlern hilft es nicht, den Autofirmen 25 Milliarden Dollar nachzuschmeißen – und ein Jahr später ist das Geld weg, und nichts hat sich geändert.

Der republikanische US-Senator John Kyl zur Begründung der Ablehnung eines von den Demokraten geforderten gigantischen Hilfspakets für General Motors, Chrysler und Ford
  • Ein Menschenrecht

    Der Film »Abortion Democracy« zeigt: Liberale Gesetze allein sind keine Hilfe für Frauen in Not.
    Von Yvonne Klomke
  • Schutzräume in prekärer Lage

    Anhörung der Linksfraktion: Experten fordern einheitliche Finanzierungsregelung für Frauenhäuser.
    Von Markus Bernhardt
  • DFB-Theodizee

    Es paßt kein Blog dazwischen: Herr Zwanziger und die »Kommunikationsherrschaft«.
    Von Andreas Geil