3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 2. August 2021, Nr. 176
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Gedenken trotz Bahn AG

    Würdiger Empfang für »Zug der Erinnerung« im Berliner Ostbahnhof. Proteste gegen Mehdorns Verweigerungshaltung
    Von Denis Ruh
  • Amerikas neue Sklaven

    US-dominierter »Freihandel« hat verheerende Folgen. Ein Kongreß in Nicaragua zog Bilanz und diskutierte Gegenstrategien
    Von Torge Löding (Voces Nuestras), Managua
  • Subversives Lernen

    Grundlagen einer demokratischen Bildungsreform: Mit kritischer Pädagogik nicht nur die gesellschaftlichen Verhältnisse reproduzieren, sondern über sie hinausgehen.
    Von Armin Bernhard
  • Roter Stern über Nepal

    Maoisten auf Erfolgskurs bei Stimmenauszählung der Wahl zur verfassunggebenden Versammlung. Prachanda: »Mandat zum Wandel«
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Gescheiterter Neonaziaufmarsch

    Über 200 Verhaftungen nach Auflösung einer verbotenen Demonstration von Neofaschisten in Wroclaw
    Von Tomasz Konicz, Poznan
  • Gefahr für Bolivien

    Rechte bleibt auf Abspaltungskurs. Am 4. Mai Volksbefragung zur Annahme der Autonomiestatuten von vier Regionen
    Von Benjamin Beutler
  • Vom Helden zum Verräter?

    Das antikubanische Exil zeichnet venezolanischen Exgeneral und Chávez-Befreier Raúl Baduel aus
    Von Ingo Niebel

Wer behauptet, daß man die Freiheitsrechte gegen den Staat verteidigen muß, hat ein falsches Grundverständnis vom Verfassungsstaat.

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble am Wochenende auf einem sicherheitspolitischen Kongreß seiner Partei CDU in Schleswig-Holstein

Kurz notiert

  • Tour de Justiz

    Im Gerichtsmarathon um Jan Ullrich droht auch dem Telekom-Konzern ein Super-GAU
    Von Marek Lantz

Kurz notiert

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!