3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Lügenvideo für Bush

    Nach US-Aufnahmen legt Teheran eigene Bilder vor. Washingtons Marine provozierte vor Irans Küste. Parallelen zum »Tonkin-Zwischenfall«.
    Von Knut Mellenthin
  • Schrei laut!

    Banda Bassotti sind eine der wichtigsten Ska-Punk-Bands. Am Samstag spielen sie auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz.
    Von Katja Herzberg

Die Lohnquote ist auf einem historisch niedrigen Niveau, während die Gewinnquote sehr hoch ist. Das bedeutet, daß die Arbeitnehmer mehr teilhaben müssen.

Bundesfinanzminster Peer Steinbrück (SPD) im ARD-Morgenmagazin
  • Männer an Kochtöpfen

    Chiapas: Rege Teilnahme an »Treffen zapatistischer Frauen mit den Frauen der Welt«.
    Von Luz Kerkeling, La Garrucha
  • Offener Brief

    Rund 100 verschiedene Migrantenorganisationen haben an Bundeskanzlerin Merkel und den hessischen Ministerpräsidenten Koch geschrieben.
  • Einer von zweien

    Manfred Wolke ist der Mann hinter Henry Maske. Nächste Woche erreicht er das Rentenalter.
    Von Ina Bösecke
  • Der Eckenbrüller

    Im Winter ziehen fast alle Mannschaften in die Halle. In Riesa, Bamberg, Ingolstadt, Berlin ect., überall Hallenfußball.
    Von Edgar Külow

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!