Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 11.01.2008, Seite 2 / Ausland

Georgien: Zweifel am Wahlergebnis

Tbilissi/Frankfurt am Main. Nach dem Sieg von Amtsinhaber Michail Saakaschwili bei den Präsidentenwahlen in Georgien sind die Zweifel am korrekten Ablauf der Stimmenabgabe und -auszählung nicht ausgeräumt. Der deutsche Leiter der Wahlbeobachterkommission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der Diplomat Dieter Boden, berichtete in der Frankfurter Rundschau (Donnerstagausgabe) über »grobe, fahrlässige und vorsätzliche Fälschungen bei der Auszählung der Wahl«. In Tbilissi versammelten sich am Mittwoch rund 300 Oppositionelle vor der Zentrale des georgischen Fernsehens. Sie warfen dem Sender parteiische Berichterstattung vor. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland