5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Justiz stoppt Minister

    Kapitalismuskritik auf Rosa-Luxemburg-Konferenz kein Dauerhaftgrund: Landgericht Karlsruhe hebt Willkürentscheidung auf und ordnet Vollzugslockerungen für Christian Klar an.
    Von Rüdiger Göbel
  • Oettinger abgehängt

    KZ-Gedenkstätte empört über Geschichtsfälschung. Schließung der rechten Kaderschmiede in Weikersheim nicht vom Tisch.
    Von Hans Daniel
  • Krieg geprobt

    Am 26. April 1937 zerstören deutsche und italienische Faschisten die baskische Stadt Gernika.
    Von Wolfgang Wippermann
  • »Welches Land wollen wir?«

    Aufgaben des Friedensforschungszentrums in Gernika im baskischen Autonomieprozeß. Ein Gespräch mit Maria Oianguren
    Von Interview: Ingo Niebel
  • Gegen Bildungsblockaden

    Berlin: 5000 Schüler demonstrierten für mehr Personal in Schulen und gegen fehlende Förderung im Unterricht.
    Von Wladek Flakin
  • Geräumt und weg damit

    Drei Wochen lang haben zwölf Besetzer in einem Haus in Münster ausgeharrt, um es vor dem Abriß zu retten.
    Von Gerrit Hoekman
  • Rolle rückwärts

    Berlin: Linkspartei.PDS hat keine Probleme mit 32 Millionen Euro Landeszuschuß für den Schloßneubau.
    Von Rainer Balcerowiak
  • »Linke Flanke zu«

    Spitze des DGB Hessen will Unterstützung der SPD im Landtagswahlkampf durchsetzen.
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Klimawandel könnte helfen

    »Europäische Allianz gegen Malaria« gegründet. Ministerin hofft auf deutschen Bill Gates.
    Von Jana Frielinghaus

Eine Behörde, die strafprozeßentscheidende Aussagen unterdrückt, ist mit dem Rechtsstaat so vereinbar wie ein Terrorist mit der Friedensbewegung.

Christian Bommarius in der Berliner Zeitung zu Vorwürfen gegen den Verfassungsschutz, im Fall des Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback von 1977 Informationen zu möglichen Tätern zurückgehalten zu haben.
  • Böcke und Gärtner

    Machtgerangel bei Siemens: Konzernchef Kleinfeld angeblich auf Abschußliste. Ackermann und Cromme geben sich als Saubermänner.
    Von Klaus Fischer
  • Continental: Rabiat in Mexiko

    Repression gegen Gewerkschafter und Bereicherung an Pensionären – Geschäftspraktiken des Reifenkonzerns.
    Von Tomasz Konicz
  • »Und die Beine hoch!«

    Über Jacques Brel, Alkohol, Trauer und die Verbindung von Kunst und Politik. Ein Gespräch mit Klaus Hoffmann
    Interview: Markus Bernhardt
  • Alle wollen sterben

    Deutliche Gesten: Die Reformoper »Iphigenie auf Tauris« von Christoph Willibald Gluck in Berlin.
    Von Peer Schmitt
  • Am Rand

    Eine Erinnerung an Waslaw Nijinsky: Der »Clown Gottes« mit Gregor Seyffert im Anhaltinischen Theater Dessau.
    Von Stefan Amzoll
  • Welttag der Immunologie

    In der Bundesrepublik engagiert sich bereits seit 15 Jahren die Organisation Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e. V., DSAI.