75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Die Heimatfront wankt

    Zehntausende beteiligen sich an Antikriegsdemonstrationen in mehreren Großstädten der USA. Vergleiche zwischen den Kriegen in Vietnam und Irak gezogen.
    Von Rainer Rupp
  • Ein bißchen schwanger

    Die Umsetzung des Ahtisaari-Plans würde zur Geburt eines neuen Staates Kosova führen – auch gegen das Völkerrecht.
    Von Jürgen Elsässer
  • Vom Refugium zur Mordstätte

    Oświęcim – Oshpitsin – Auschwitz. Chronik einer polnischen Stadt. Ort der Massenvernichtung und Drehscheibe der Sklavenarbeit. (Teil II)
    Von Hans G Helms

Das hat nichts damit zu tun, ob man arm oder reich ist. Natürlich hat es damit was zu tun, ob man einen guten oder einen teuren Anwalt sich leisten kann oder nicht.

Uwe Döring (SPD), Justizminister von Schleswig-Holstein, im Deutschlandfunk zum Deal im Prozeß gegen den ehemaligen VW-Personalvorstand Peter Hartz
  • Unsauberes Denken

    Wenn die Sehnsucht Amok läuft: Rolf Dobelli schrieb mit »Himmelreich« den neuen »Homo Faber«.
    Von Martin Droschke
  • Osten im Westen

    Soll das Programm verändert werden oder die Realität? Zur Lage der CSU in Bayern.
    Von Donna San Floriante
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Der moderne Wahlkampf streut noch eine Prise Show ein, was ihn aber auch nicht ehrlicher, moralischer und schon gar nicht demokratischer macht.«

Kurz notiert

  • Lieber Peter

    IG-Metall-Chef Jürgen Peters schrieb dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Peter Struck.