75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • »Wir brauchen Tornados«

    NATO bereitet Frühjahrsoffensive in Afghanistan vor. Deutschland soll bei Zielermitt­lung helfen. US-Regierung will zehn Milliarden Dollar in Kriegsgebiet pumpen.
    Von Rüdiger Göbel
  • Gegenwehr gefordert

    Kritik auf Bundesjugendkonferenz der IG Metall: Zu wenig und zu später Widerstand der Gewerkschaft gegen Regierungspolitik.
    Von Daniel Behruzi, Sprockhövel.
  • »Das ist keine sinnvolle Reform«

    Unternehmer und Politiker wollen Ausbildung in »Module« zerlegen und am Bedarf des Betriebs ausrichten. Ein Gespräch mit Klaus Heimann.
    Interview: Daniel Behruzi
  • »Jerusalem des Ostens«

    Oświęcim – Oshpitsin – Auschwitz. Chronik einer polnischen Stadt. Die Wiederentdeckung der jüdischen Geschichte. (Teil I)
    Von Hans G Helms

Es ist unerträglich, wie deutsche Sozialdemo­kraten derzeit hinter bestimmten Journalisten herlaufen, um Murat Kurnaz nachträglich mit Dreck zu bewerfen.

Hans Leyendecker, Redakteur der Süddeutschen Zeitung, im Fernsehsender Phoenix
  • Teures schwarzes Gold

    Vor dem »Kohlegipfel«: Streit um die Bergbausubventionierung ist auch einer um Arbeitsplätze, Energiereserven und die Zukunft der RAG.
    Von Klaus Fischer
  • »Denkwürdiges Datum«

    Vor 75 Jahren hielt Adolf Hitler in Düsseldorf eine programmatische Rede vor 600 führenden Vertretern des Kapitals.
    Von Kurt Pätzold

Kurz notiert

  • Gegen Gleichsetzung

    Erklärung des sächsisches Landtagsabgeordnetes Dr. André Hahn (Linkspartei.PDS)
  • »Wir sind die gleichen geblieben«

    Gespräch mit Saadallah Mazraani. Über den antiimperialistischen Widerstand im Libanon, in Palästina und im Irak.
    Interview: Werner Pirker
  • Reiner Klassenstaat

    Rosa Luxemburg: Die Formen der bürgerlichen Demokratie eignen sich nicht für eine »Kontrolle« des Kapitalismus.
  • Auf den Höhen des Golan

    40 Jahre nach dem Sechstagekrieg und dem Beginn der israelischen Besatzung von syrischem Gebiet – ein politischer Reisebericht.
    Von Rainer Rupp
  • Anklopfen, reingehen

    Heute keine Geschichte. Notizen für eine privatsoziologische Untersuchung von Berliner Büros im Wandel seit 1968.
    Von Helmut Höge
  • Über Religion II

    Der religiöse Wahnsinn ist also vollkommen beknackt, entbehrt aber nicht eines rationalen Moments.
    Von Reinhard Jellen