75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Körting läßt schreddern

    In Zeiten verschärften Klassenkampfes von oben müssen Geheimdienste gegen soziale Protestbewegungen eingesetzt werden. Das ist die Quintessenz der Flucht nach vorn, die Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) und seine Verfassungsschutzchefin Claudia Schmid am Donnerstag vor dem Verfassungsschutzausschuß des Berliner Abgeordnetenhauses fortsetzten.
    Von Jörn Boewe
  • Leben als Zielscheibe

    Dokument: Memorandum der US-Botschaft in Bagdad an die US-Außenministerin Condoleezza Rice in Washington. Ein brisantes Schriftstück gibt Auskunft über den Alltag im besetzten Irak.

Es werden Zweifel wach, ob sie ihr Amt ausfüllen kann.

Kommentar des rechten SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs in der »Netzeitung« vom Donnerstag zu der Behauptung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Deutschland sei ein »Sanierungsfall«
  • Eine Selbstbefreiung

    Die Schauspielerin Claudia Cardinale erzählt in ihren Erinnerungen vom Ruhm, von bitteren Niederlagen und davon, wie sie sich endlich von ihrem »Entdecker« emanzipierte.
    Von Cristina Fischer