Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««

Thema: Wirtschaft

  • Eine nahezu vollautomatisierte Produktion könnte die Menschen vo...
    Künstliche Intelligenz

    Plane mit, entscheide mit!

    Die Digitalisierung wird vielfach als Bedrohung angesehen. Sie birgt indes große Chancen für eine vernünftige Gestaltung der Wirtschaft jenseits des Kapitalismus
    Von Laura Meschede
  • Wer soll das alles lesen? Die Buchlektüre wird mehr und mehr als...
    Krise des Buchmarkts

    Die Schwarte kracht

    Die Literaturbranche freut sich über stabile Umsatzzahlen. Aber die Daten sind trügerisch, denn die Zahl der Käufer und Leser von Büchern sinkt. Und der Druck durch Digitalisierung und Internet hält an.
    Von Gert Hautsch
  • Wollte mit neuem Geschäftsmodell Kasse machen und geriet in Schi...
    Finanzmärkte

    Spielzeuge der Reichen

    Der Finanzsektor ist ein Nachzügler der Globalisierung. Dessen profitabelste Bereiche sollen die Vermögenden noch vermögender machen. Deutsche Geldinstitute sind bei diesem Geschäft abgehängt.
    Von Lucas Zeise
  • Der erste sprechende Roboter der Firma Westinghouse aus dem Jahr...
    Digitalisierung

    »Hallo, Alexa«

    KI-Sprachassistenten bilden den nächsten Entwicklungsschritt des digitalen Kapitalismus. Immer bereit, zuzuhören, eröffnen sie nicht nur der Überwachung Tür und Tor, sondern machen auch das Shoppen grenzenlos
    Von Timo Daum
  • Mangelware Nahrungsmittel. Die gegen Syrien verhängten Sanktione...
    Syrien und der Westen

    Hunger als Waffe

    Keines der vorgeblichen Ziele des Westens ist mit den Sanktionen gegen Syrien erreicht worden. Unter den Strafmaßnahmen leidet vor allem die Zivilbevölkerung.
    Von Wiebke Diehl
  • Im Zuge der Perestroika gestaltete sich der Außenhandel mit der ...
    Geschichte der DDR

    Zwischen Routine und Resignation

    Wie das Politbüro des ZK der SED im Februar 1989 die Wirtschaftsprobleme der DDR behandelte, gibt eine Ahnung vom Zustand des Landes in seinen letzten Monaten.
    Von Jörg Roesler
  • Entfremdung herrscht nicht nur bei der computergesteuerten Arbei...
    Marxismus

    Ganz außer sich

    Der moderne Kapitalismus verlangt den permanenten (Selbst)betrug. Zur Aktualität der Marxschen Entfremdungstheorie
    Von Werner Seppmann
  • Gut inszeniert – der »Arbeiterpräsident« Donald Trump unterzeich...
    Weltwirtschaft

    Ein zweischneidiges Schwert

    US-Präsident Donald Trump versucht die nationale Wirtschaft mittels Strafzöllen zu schützen und hat dabei vor allem China im Blick. Die Ergebnisse sind widersprüchlich
    Von Jörg Kronauer
  • Beschlagnahmte Motorsägen illegaler Holzfäller im Environmental ...
    Umwelt

    Kampf um Palawan

    Die westlichste Insel der Philippinen gilt als letztes intaktes Naturparadies. Aber ihr Bestand ist durch mächtige Wirtschaftsinteressen bedroht
    Von Thomas Berger
  • Zwischen 1990 und 1995 verloren schätzungsweise 80 Prozent der E...
    Die Linke

    Zukunft Ost

    Die Ostdeutschen sind die Verlierer des Vereinigungsprozesses. Dem muss endlich Einhalt geboten werden. Ein Papier des Ältestenrates der Partei Die Linke
  • Immer mehr Paare, die nicht selbst Kinder zeugen können, setzen ...
    Medizin und Ethik

    Ihr Kinderlein kommet

    Die Zahl der künstlich gezeugten Kinder nimmt zu – eine neue gesetzliche Regelung aber steht aus
    Von Christa Schaffmann
  • Schlechte Stimmung – angesichts des Dieselskandals und des verpa...
    Kapitalismus in Deutschland

    Deutschland einig Autoland

    Die Automobilindustrie ist das Kernstück der deutschen Wirtschaft – über die Eigentums- und Machtverhältnisse bei Daimler, BMW und VW
    Von Beate Landefeld
  • Katar ist ein wichtiger Sponsor des FC Bayern München – auch in ...
    Fußball-WM in Katar 2022

    Wüste Kicker

    In vier Jahren findet in Katar das Endspiel der Fußball-WM statt. Deutsche Unternehmen haben schon jetzt gewonnen. Meldungen über schlechte Arbeitsbedingungen und die Unterstützung...
    Von Glenn Jäger
  • Wohin mit dem Wasser? Dem Kraftwerksbetreiber TEPCO geht langsam...
    Umweltkatastrophe

    Im Niemandsland

    Seit der Nuklearkatastrophe von Fukushima ist das Gebiet um das havarierte Atomkraftwerk weiträumig evakuiert. Die Regierung verbreitet Zuversicht, aber die Strahlenwerte sprechen ...
    Von Unai Aranzadi
  • Von der Regierung geschont – die Vertreter der Autoindustrie zu ...
    Dieselskandal

    Am Pranger

    Seitdem die Deutsche Umwelthilfe Fahrverbote vor Gericht durchsetzt, sieht sie sich öffentlichen Angriffen ausgesetzt. Dabei müsste die Autoindustrie angeklagt werden
    Von Stephan Krull