Dossier: Arm und Reich

Umverteilung in der Klassengesellschaft

Die Schere zwischen Arm und Reich schnellt auseinander. Analysen und Beiträge über Sozial- und Arbeitsplatzabbau, zu den Formen und Folgen von Armut - nicht nur in Deutschland. Über ihre Ursachen in einer Klassengesellschaft und den Kampf für die sozialen Menschenrechte.

Zuletzt aktualisiert: 30.11.2017

  • 01.12.2017

    Prekärer Jobboom

    Bundesagentur für Arbeit verkündet Beschäftigungswunder. Dabei breiten sich Zeitarbeit und Armut weiter aus

    Susan Bonath

    Die deutsche Wirtschaft boomt, die Bundesagentur für Arbeit (BA) verkündet eine Erfolgsmeldung nach der anderen. Die Zahl der Erwerbslosen im November sei »im Zuge der auslaufenden Herbstbelebung« saisonbereinigt auf 2,476 Millionen gesunke...

  • 25.08.2017

    Abkehr von der Agenda

    Paritätischer Gesamtverband fordert Ende der Hartz-IV-Sanktionen und Anhebung der Regelsätze wie auch des Mindestlohns

    Markus Bernhardt

    Im Vorfeld der Bundestagswahlen am 24. September mischt sich der Paritätische Gesamtverband offensiv in die Debatten um eine Reform der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik ein. Am Donnerstag stellte Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Ve...

  • 12.07.2017

    »Die Regelsätze sind viel zu knapp bemessen«

    Kinderhilfswerk fordert, dass Familien mit Minderjährigen nicht mehr mit Hartz-IV-Sanktionen belegt werden. Ein Gespräch mit Uwe Kamp

    Ben Mendelson

    Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert, dass Familien mit minderjährigen Kindern, die Hartz IV beziehen, nicht mit Sanktionen belegt werden. Gegenwärtig wurden 44.000 dieser Haushalte die Mittel gekürzt, mehr als 75.000 Kinder und Jugendliche...

  • 03.06.2017

    »Kinder können am Schulessen nicht teilnehmen«

    Nationale Armutskonferenz kritisiert die wachsende Not. Diese spüren Betroffene im reichen Deutschland besonders hart. Gespräch mit Barbara Eschen

    Susan Bonath

    Sie vertraten beim Evangelischen Kirchentag in Berlin diese These: »Wer in Deutschland arm ist, ist besonders arm dran«. Armut in einem reichen Land zeige sich nicht allein durch Hunger, vielmehr äußere sie sich durch eine »bittere Ausgrenz...

  • 22.05.2017

    Überleben auf Pump

    Hartz-IV-Bezieher sind auf Darlehen der Jobcenter angewiesen, weil Regelsatz nicht zum Leben reicht

    Simon Zeise

    Es reicht nicht bis zum Monats­ende. Viele Hartz-IV-Bezieher kommen mit dem bisschen Geld, das sie vom Amt bekommen, nicht über die Runden. Um einen Kühlschrank, eine Waschmaschine oder Kleidung kaufen zu können, müssen zunehmend mehr Erwer...

Berichte
  • 01.12.2017

    Prekärer Jobboom

    Bundesagentur für Arbeit verkündet Beschäftigungswunder. Dabei breiten sich Zeitarbeit und Armut weiter aus

    Susan Bonath

  • 25.08.2017

    Abkehr von der Agenda

    Paritätischer Gesamtverband fordert Ende der Hartz-IV-Sanktionen und Anhebung der Regelsätze wie auch des Mindestlohns

    Markus Bernhardt

  • 13.09.2016

    Generation Hartz IV

    Neue Studie: Kinderarmut bleibt im Osten auf hohem Niveau. Der Westen holt auf. Besonders betroffen: Einelternfamilien

    Susan Bonath

  • 26.07.2016

    Oben – unten

    Die soziale Ungleichheit in diesem Land wächst. Notizen über Neoliberalismus, Sozialstaatsentwicklung und Armut

    Christoph Butterwegge

  • 07.07.2016

    Vorbei an Lebensrealität

    Studie: Unterhaltsregeln reformbedürftig. Alleinerziehende sind meist gut gebildet, ­werden aber immer ärmer

    Susan Bonath

  • 17.10.2015

    Politik ignoriert Armut

    »Schattenbericht« zu Hartz IV: Sozialleistungen unzureichend

    Jana Frielinghaus

  • 28.05.2015

    Nicht über Nacht

    Christoph Butterwegge beschreibt die sogenannten Hartz-IV-Reformen als von langer Hand geplantes Herrschaftsprojekt

    Werner Seppmann

  • 13.05.2015

    2,6 Millionen arme Kinder

    Auch Bertelsmann-Stiftung stellt fest: Ein Viertel der unter 15jährigen in der Bundesrepublik ist »sozial abgekoppelt«. Politische Gegenmaßnahmen bleiben aus

    Susan Bonath

  • 29.04.2015

    Jeder sechste Deutsche ist arm

    Kinder, Alleinerziehende und Rentner immer stärker betroffen. Geballter Reichtum für die oberen zehn Prozent.

    Simon Zeise

  • 20.02.2015

    Asoziale Republik Deutschland

    Wohlfahrtsverband: Neuer Rekord bei Armut trotz sinkender Erwerbslosigkeit und exorbitant wachsenden Reichtums

    Jana Frielinghaus

  • 06.02.2015

    Orientierung an den Ärmsten

    Studie deckt Tricksereien bei Berechnung von Hartz-IV-Regelsatz auf

    Johannes Supe

  • 14.01.2015

    Armutsgarantie Pflege

    Vor 20 Jahren wurde Absicherung für Gepflegte eingeführt. CDU-Vertreter feiern. Zahl der Sozialhilfebezieher im Bereich steigt

    Johannes Supe

  • 13.08.2010

    Stifter und Gutscheine

    Irrwege der Sozialstaatsdiskussion: Reiche sollen spenden statt höhere Steuern zahlen, Hartz-IV-Beziehern droht die Chipcard

    Christoph Butterwegge

  • 15.07.2010

    Die Kluft wird immer größer

    USA: Einkommens- und Vermögensunterschiede dramatisch gewachsen

    Wolfgang Reinhardt

  • 18.06.2010

    Generation ohne Chancen

    Jeder fünfte Jugendliche lebt unterhalb der Armutsgrenze. Besonders betroffen sind Migranten und Ostdeutsche

    Frank Brunner

  • 08.12.2009

    Viel mehr für wenige

    WSI-Verteilungsbericht 2009: Trotz Gewinneinbrüchen nach Börsencrash werden die Reichsten der Reichen gestärkt aus der Krise hervorgehen

    Jörn Boewe

  • 07.10.2009

    Armes Deutschland

    Die Krise schlägt zu – nur noch 99 Milliardäre. Ein führendes Wirtschaftsmagazin listet die 300 Reichsten der hiesigen Leistungsgesellschaft auf

    Klaus Fischer

  • 19.05.2009

    Blühende Landschaften

    Jörn Boewe

  • 03.12.2008

    Schöne Bescherung

    Weihnachtsgeschenk für die Reichen: Nach der Zustimmung des Bundesrats in dieser Woche tritt am 1. Januar 2009 die Erbschaftssteuerreform in Kraft

    Christoph Butterwegge

  • 26.11.2008

    »Möglichst viel Arbeit für möglichst wenig Geld«

    DGB-Studie weist dramatischen Abwärtstrend bei Arbeits- und Lohnbedingungen junger Beschäftigter nach

    Ralf Wurzbacher

  • 22.10.2008

    Deutschland macht arm

    Rainer Balcerowiak

  • 27.05.2008

    Regierung kann stolz sein

    Rainer Balcerowiak

  • 05.03.2008

    Aufschwung neuen Typs

    Mehr Wachstum, weniger im Geldbeutel: Erstmals während einer wirtschaftlichen Boomphase sind die Reallöhne gesunken

    Jörn Boewe

  • 21.12.2007

    Geld ist genug da

    Superreichtum der »oberen Zehntausend« in Deutschland hat enorm zugenommen. Steuergeschenke vergrößern Schere zwischen Armen und Vermögenden

    Sahra Wagenknecht

  • 30.11.2007

    Reichland, unterirdisch

    OECD-Studie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Benachteiligung von Frauen im Berufsleben maßgebliche Ursache für hohe Kinderarmut in Deutschland

    Jana Frielinghaus

  • 02.10.2007

    Arm trotz Arbeit

    Bundesregierung treibt mit neuem Sozialgesetz Familien in Hartz IV. Neue Ehepartner sollen für Kinder aufkommen, deren Väter nicht zahlen

    Gitta Düperthal

  • 10.03.2007

    Auf der Straße der Besten

    Mehr Milliardäre: Die »Leistungsgesellschaft« feiert mal wieder ihre Sieger. Die aktuelle Forbes-Liste der Reichsten ist erneut länger geworden

    Klaus Fischer

  • 19.12.2006

    Forcierte Umverteilung

    WSI-Verteilungsbericht 2006 bestätigt Grundtendenz der letzten 25 Jahre. Brutto- und Nettolohnquote am Volkseinkommen drastisch gesunken

    Hubert Zaremba

  • 06.12.2006

    Fremde im Paradies

    Amtlich bestätigt: In der Bundesrepublik gelten fast elf Millionen Menschen als arm oder von Armut gefährdet. Deutliches Ost-West-Gefälle

    Dieter Schubert

Analysen
  • 13.03.2012

    Hungerlöhne und Almosen

    Position. Minijobs, Erwerbslosigkeit, Hartz IV – Armut in der BRD

    Ingrid Jost

  • 30.08.2007

    Zukunftsaussicht Armut

    Jedes vierte Kind lebt in Deutschland auf oder unter dem Niveau von Hartz IV

    Christoph Butterwegge

  • 12.07.2007

    Kampf der Generationen

    Mit zunehmender Verschärfung sozialer Ungleichheit entwickeln Politik und Wissenschaft biologistische Erklärungsmuster für die Mißstände. Verteilungsungerechtigkeit wird zur Diskrepanz zwischen den Altersklassen umgedeutet

    Michael Klundt

  • 27.12.2006

    Klassenziel verfehlt

    Gleichheitsforderungen begleiteten den Ursprung des Kapitalismus. Heute wird die bis zur Barbarei gehende Ungleichheit durch Einkaufswelten verschleiert

    Winfried Wolf

  • 25.10.2006

    Disziplinierung durch Armut

    Kapitalbedingt wird von Politik und Medien das falsche Bild vom Tüchtigen, der nicht arm werden kann, ins Alltagsbewußtsein gehoben

    Christoph Butterwegge

  • 21.10.2006

    Für Sozialaufbau

    Angst vor der Armut breitet sich weiter aus. Große Koalition verliert zusehends Kontakt zur Bevölkerung. Recht auf Generalstreik durchsetzen

    Oskar Lafontaine

  • 07.02.2005

    Pauperismus

    »Mit uns zieht die neue Zeit«. Die Sozialpolitik der SPD und die Wiederkehr eines überwunden geglaubten Phänomens

    Richard Albrecht

  • 06.01.2005

    Selbststigmatisierung und Widerstandskultur

    Arbeitslose und linke Politik. Anmerkungen zu Forschungsergebnissen des von der Marx-Engels-Stiftung Wuppertal unterstützten Projektes »Klassenanalyse BRD«

    Johnny Norden

  • 18.02.2004

    Fürs Kapital leben

    Dritte-Welt-Gruppen, Globalisierungskritiker und Menschen, die Armut nicht für naturnotwendig halten wollen, stellen die Frage: Warum sind so viele Menschen in Entwicklungsländern arm? Versuch einer einfachen Antwort

    Peter Decker

  • 28.03.2003

    Genügsame Arme, genußsüchtige Reiche

    Erinnerungs- und Nachhilfen zu Regierungs- und anderen Erklärungen über die Notwendigkeit »harter Einschnitte in die sozialen Rechte«

    Werner Rügemer

  • 06.01.2003

    Umverteilung oder soziale Emanzipation?

    Bruchstücke zur Neuorientierung der Sozialkritik

    Franz Schandl

  • 23.04.2002

    Krokodilstränen über die »armen Kinder«

    Kinderkult, Familienfetisch und Muttermythos in den Medien

    Christoph Butterwegge

Geschichtliches
  • 18.06.2009

    Prinzip Reichtumsmehrung

    Hintergrund. 60 Jahre Armut in der BRD: Reichtum wird von der Staatsmacht gefördert, das dadurch wachsende Elend ideologisch verharmlost, verdrängt und kriminalisiert

    Christoph Butterwegge

Essays
Porträts
  • 17.04.2007

    Reich und häßlich

    Die Vermögen der globalen Oligarchen wachsen rasant: Mexikos Dollarmilliardär Carlos Slim Helu kann als Prototyp dieser gesellschaftlichen Fettschicht gelten

    Steffen Bogs

  • 21.07.2006

    Ärger mit dem Establishment

    Jean Ziegler, UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, streitet hartnäckig für soziale Menschenrechte und macht sich die US-Regierung zum Feind

    Thomas Wagner

Reportagen
  • 29.10.2011

    Nicht nur die Ärmsten hungern

    In einer der reichsten Städte der Welt haben rund 1,4 Millionen Menschen nicht genug zu essen. Einrichtungen wie die Yorkville Common Pantry versuchen, ihre Not zu lindern

    Philipp Schläger, New York

  • 17.04.2008

    Angst vor der Gasrechnung

    Ein Leben lang hart gearbeitet – jetzt reicht das Geld nicht einmal mehr für Kaffee und Kuchen

    Gitta Düperthal

Interviews
Kommentare
  • 13.03.2009

    Absurdes System

    Weniger Milliardäre, weniger Vermögen?

    Klaus Fischer

  • 22.10.2008

    Mission erfüllt

    Armut boomt in Deutschland

    Rainer Balcerowiak

  • 20.05.2008

    Systemfrage

    Armutsbericht veröffentlicht

    Rainer Balcerowiak

  • 03.03.2005

    Vorkochen

    Armuts- und Reichtumsbericht

    Arnold Schölzel

Auszüge
Dokumentationen
Rezensionen
  • 13.03.2017

    Was man über Armut wissen muss

    Ulrich Schneider legt einen Band vor, der die soziale Situation in der BRD umfassend beschreibt

    Johannes Supe

  • 20.11.2009

    Gefangen in der Armutsfalle

    Manuela Schwarzkopf hat eine Untersuchung zur Situation von Alleinerziehenden mit Hartz IV vorgelegt

    Mona Grosche

  • 14.08.2008

    Wider den Homo oeconomicus

    Mark Buchanan stellt die noch junge Disziplin der Sozialphysik vor

    Frank Ufen

  • 07.07.2008

    Verborgene Strategen

    Macht, Geld, Einfluß: David Rothkopf analysiert die »Super-Klasse«

    Markus Klöckner

  • 24.05.2008

    Schichtung der Klasse

    Am Ende soll jeder selbst schuld sein: Ein Sammelband zur sozialen Ungleichheit im Wandel der Zeiten

    Helmut Höge

  • 14.01.2008

    Unterwerfungskompetenz

    Der vierte Band des Projekts Klassenanalyse@BRD der Marx-Engels-Stiftung Wuppertal zum Trainingsziel der »Ungleichheit«

    Thomas Lühr

  • 06.11.2007

    Im ersten Stock

    Die Armut zieht nach oben. Der vierte Band des Projektes Klassenanalyse@BRD der Marx-Engels-Stiftung Wuppertal ist erschienen

    Michael Mäde

  • 22.10.2007

    Reichtum, Unterschichten, Armut und Machtfrage

    Arnold Schölzel

  • 30.04.2007

    Keynes plus Weltrevolution

    Ökonomie, Macht, Ideologie – Neuauflage eines Buches von Karl Georg Zinn

    Helmut Hammerbauer

Literatur
  • Wie Reichtum Armut schafft

    Karl Georg Zinn

    Verschwendung, Arbeitslosigkeit und Mangel. Papyrossa Verlag, Köln 2006, 307 Seiten, 16,90 Euro

    ISBN: 3894381507

  • Umbau der Klassengesellschaft

    Projekt »Klassenanalyse@BRD«

    Prozesse des "Umbaus der Klassengesellschaft" in verändernder Perspektive. Neue Impulse Verlag, 2006, 174 Seiten, 10,90 Euro

  • arm und reich

    Werner Rügemer

    Ein dialektisches Verhältnis. transcript 2002, 52 Seiten, 7,60 Euro

  • Arbeit, Kapital und Staat

    Heinz-J. Bontrup

    Plädoyer für eine demokratische Wirtschaft. PapyRossa Verlag 2005, 424 Seiten, 24,80 Euro

  • Zeitenwende

    Hans-Jürgen Burchardt

    Politik nach dem Neoliberalismus. Schmetterling Verlag 2004. 320 Seiten, 16.80 EUR

  • Die vergessenen Kinder

    Winfried M. Zenz, Korinna Bächer, Renate Blum-Maurice (Hg.)

    Vernachlässigung, Armut und Unterversorgung in Deutschland. PapyRossa Verlag 2006, 213 Seiten, EUR 14,90

    ISBN: 9783894382353

  • Mehr Profite – mehr Armut

    Projekt Klassenanalyse@BRD (Hg.)

    Prekarisierung und Klassenwiderspruch. Neue Impulse Verlag, Essen
    2007, 216 Seiten, 12,90 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)