3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Juncker spricht von Verrat

    Bankfeiertage und scharfe Vorwürfe aus Brüssel Richtung Athen: Eine Lösung der Schuldenkrise ist nur mit neuen EU-Spielregeln möglich
    Von Klaus Fischer
  • Die zwei von der Baustelle

    Das Wirken der Politiker Wowereit und Henkel im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft offenbart vor allem: Inkompetenz und Ignoranz
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • Mehrstufiges Kontrollversagen

    Die Arbeit des Berliner Untersuchungsausschusses zum Debakel um den Hauptstadtflughafen tritt in letzte Phase
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • In kleinen Schritten vorwärts

    Drei Jahre nach der geplatzten Eröffnung macht der Bau des BER wieder Fortschritte. Immerhin gelang es mittlerweile, die Sanierung der Hauptverkabelung des Terminals abzuschli...
  • Hitlers Luftnummer

    Vor 75 Jahren drohten die Nazis Großbritannien im »Unternehmen Seelöwe« mit Invasion. Die Führung in London sollte zu einem Agreement mit Hitler erpresst werden, um den Rücken für den Überfall auf die Sowjetunion frei zu haben
    Von Martin Seckendorf
  • Folterähnliche Rituale

    Beamte des Kölner »Spezialeinsatzkommandos« wähnten sich über dem Gesetz – und ließen dies ihre Kollegen spüren
    Von Gerrit Hoekman
  • Fortgesetzter Streikbruch

    Post AG ließ abermals Briefe und Pakete am Sonntag ausliefern. Widerspruch in der Politik nimmt zu. Onlinehändler beklagen Umsatzeinbußen
  • Tödlicher Anschlag

    Der ägyptische Generalstaatsanwalt ist bei einem Anschlag getötet worden.
  • »Die Proteste gegen den Bau sind enorm«

    Der Ilisu-Staudamm in der Türkei ist zu 85 Prozent fertig. Die Gegner des Baus hoffen auch auf Hilfe der UNESCO. Ein Gespräch mit Ercan Ayboga
    Interview: Karin Leukefeld
  • Führer der Wutbürger

    Mit der Bewegung des rechten Rocksängers Pawel Kukiz erhält Polen seine »Tea Party«.
    Von Reinhard Lauterbach/Nekielka
  • Entscheidung des Volkes

    Venezuela: Kandidaten der Regierungspartei PSUV für Parlamentswahlen im Dezember bestimmt
    Von Lena Kreymann
  • Appell zur Einheit

    Italien: Sozialdemokraten droht Spaltung. Exkommunist warnt vor Sektenbildung
    Von Gerhard Feldbauer
  • Solidarität verhindert

    Israels Militär stoppt Flottille für Gaza in internationalen Gewässern. Netanjahu verteidigt Seeblockade mit »Sicherheitsinteressen«
    Von Karin Leukefeld

Wir sollten den Preis russischer Gewaltanwendung erhöhen.

US-Politikberater Zbigniew Brzeziński empfiehlt im Interview mit Spiegel online, der Ukraine panzerbrechende Waffen und Mörser zu liefern.
  • Umdenken in Australien

    Klimaschutz und ein verunsicherter Blockierer: Eine ungewöhnliche Allianz erhöht in »Down Under« vor Paris-Gipfel Druck auf die Regierung
    Von Thomas Berger
  • Schlimmer als in den 50ern

    Studie zu Organisierung in den USA: Kollektive Tarifverhandlungen kaum noch möglich. Nicht nur Konzerne behindern Gewerkschaften, auch Politik greift ein.
    Von Claudia Wrobel
  • »Wir werden es schaffen«

    Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich am Sonntag zu der Entscheidung der Euro-Gruppe geäußert, dem Gesuch seiner Regierung nach einer kurzzeitigen Verlänge...
  • Aus den Unterklassen. Und es hat Pompf gemacht

    Die meisten Mannschaftssportler machen Sommerpause, doch es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel im … Jugger! Auf dem Gelände des Turngemeinde in Berlin 1848 e. V. (TiB) wurden am Woc...
    Von Klaus Weise

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!