Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 16. April 2021, Nr. 88
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Die Referendumsbombe

    Griechische Regierung kündigt nach Ultimatum der Troika Volksabstimmung über »Hilfsprogramm« an. Euro-Gruppe hält das für »sehr bedauerlich«
    Von Rainer Rupp
  • Linker Sozi des Tages: Ralf Stegner

    In der SPD reicht es mittlerweile aus, ungebührlich frisiert zu sein, um in den Ruch der Zugehörigkeit zu einem ominösen »linken Parteiflügel« zu geraten. Andrea Nahles kann e...
  • Einwegflasche

    Die EU und das griechische Referendum
    Von Arnold Schölzel
  • Eine Kette von Zufällen?

    NSU-Prozess: Der Mord in Kassel 2006 und das Netzwerk der Vertuscher und Tatortreiniger. Wie der Geheimdienstmann Andreas Temme geschützt wird
    Von Wolf Wetzel
  • MAD-Akten bleiben Geheimsache

    Der Axel-Springer-Verlag hat keinen Anspruch auf Einsicht in sämtliche Akten, die dem Verteidigungsministerium zu dem NSU-Mitglied und Exsoldaten Uwe Mundlos vorliegen. Das en...
  • Konforme Transformer

    Die reformkapitalistische Programmatik dominiert die Partei Die Linke stärker denn je
    Von Ekkehard Lieberam
  • »In der Mitte der Gesellschaft«

    Bundeswehr lud »alle Interessierten« zum Beförderungsappell vor dem Nymphenburger Schloss in München ein – und gleich wieder aus, als Kritiker gesichtet wurden
    Von Claudia Wangerin
  • Iss oder hungere

    Urteil: Hartz-IV-Aufstocker dürfen vom Betrieb angebotene fettreiche Verpflegung ablehnen
    Von Susan Bonath
  • Schotten dicht bei Amazon

    Wieder eine Woche Streiks an allen deutschen Standorten des Onlineversandhändlers. Konzern lehnt weiter jedes Gespräch über einen Tarifvertrag ab
    Von Jana Frielinghaus
  • Einfach losfahren

    Piratenfraktion in Berlin stellt Studie zur solidarischen Finanzierung von Bussen und Bahnen vor
    Von Claudia Wrobel
  • Weißer Wahn

    Die »white supremacy« saugen viele Weiße in allen ehemaligen Sklavenhalterstaaten des Südens der USA mit der Muttermilch auf.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Erdogan setzt auf Krieg

    IS-Offensive gegen Al-Hasaka – türkischer Generalstabschef gegen Einmarsch in Syrien
    Von Nick Brauns
  • Was zur Entscheidung steht

    Griechisches Parlament beschließt Referendum zum Gläubigerdiktat. KKE hält das für eine Wahl zwischen Pest und Cholera
    Von Heike Schrader/Athen
  • Noch lange nicht Schluss

    Die unendliche Geschichte vom NATO-Abzug aus Afghanistan geht in die nächste Runde
    Von Knut Mellenthin

Die Kampfkraft des deutschen Heeres fängt bald bei der Unterhose an: »Reines Merino«, sagt Major Thomas Manke und reibt das wollige Gewebe zwischen Daumen und Zeigefinger, »es gibt nichts Besseres.«

Aus einer Reportage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Samstag
  • Auf der anderen Seite

    Im Dresdener Kunsthaus setzt sich die Ausstellung »Künstliche Tatsachen – Boundary Objects« mit der kolonialen Geschichte der Stadt auseinander
    Von Ralf Richter
  • »Die Grünen wussten das ganz genau«

    Es war nicht alles Gequatsche bei den Grünen, es gab Täter und Opfer sexueller Gewalt gegen Kinder. Ein Gespräch mit Christian Füller
    Interview: Reinhard Jellen
  • Ein Paar nach Maß

    Es war ein Freitag Ende Juni, die Stadt Hamburg quoll über von Rollkofferisten, Rucksackfredies und von Harley-Fahrern.
    Von Wiglaf Droste
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

Kurz notiert

  • Neu erschienen

    Position
    Das Magazin der SDAJ titelt: »Kämpfen lernen mit der griechischen Gewerkschaftsfront«. Während in Athen die sozialistische Regierungspartei Syriza ein Wahlversp...
  • Nachschlag

    US-Fernsehsender CNN, Nachrichten vom 27. Juni
    Medienhysterie
    Während der Schwulen- und Lesbenparade zum Christopher-Street-Day in London wurde eine Reporterin des...
  • DFB-Fußball: Volles Shampoo

    Montreal/Olomouc. Am Freitag erreichten die DFBlerinnen in Montreal das Halbfinale der Frauen-WM nach einem Kraftakt gegen Frankreich, der mit 5:4 im Elfmeterschießen endete. ...
  • Wo sind die Blender?

    Der Rasen der Triumphe und Desaster: Heute beginnen die 129. Wimbledon Championships
    Von Peer Schmitt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Ein Systemwechsel muss im Fokus linker Politik bleiben, da der Kapitalismus erbarmungslos diejenigen zertritt, die seinen Anforderungen nicht gewachsen sind.«