Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Aufklärung unerwünscht

    200 Tage NSU-Prozess: Opferanwälte werfen Anklägern vor, systematisch Erkenntnisse zurückzuhalten. Neonazis und Geheimdienstler lügen ungestraft
    Von Claudia Wangerin, München
  • Abwesender Frieden

    Zukunftsthemen für Die Linke: Kampf gegen US-Militärbasen nein zum Freihandelsabkommen TTIP und zur Stimmungsmache gegen Russland.
    Von Sevim Dagdelen, Heike Hänsel und Alexander Neu
  • Krach zum Kriegerball

    »Tanz am Rande des Abgrunds. Wir schlagen Krach!« – Gruppen der Berliner Friedenskoordination rufen zum Protest gegen den »Ball des Heeres« am 9. Mai in Berlin auf:
  • »Alle Tode der Erde«

    Vor 100 Jahren verübte die jungtürkische Regierung des Osmanischen Reichs systematisch Völkermord an den Armeniern. Das Deutsche Reich hatte davon detaillierte Kenntnis, unterließ aber alle Schritte, den Kriegsverbündeten zum Einlenken zu bewegen.
    Von Nick Brauns
  • Online-SpezialProtest gegen Frontex

    Direktor der EU-Grenzschutzagentur in Berlin mit Marmelade beworfen. Bundesweit Aktionen gegen Festung Europa
  • »Viele Rapper haben politische Texte«

    Mit einem HipHop-Konzert will das »Revolutionäre 1.-Mai-Bündnis« in Hamburg junge Menschen für linke Politik begeistern. Ein Gespräch mit Halil Şimşek
    Interview: John Lütten
  • Rechenschaft gefordert

    Angehörige und Freunde von 43 Studenten, die im September vorigen Jahres in Mexiko »verschwunden« sind, protestierten am Donnerstag vor der Botschaft ihres Landes in Berlin (F...
  • Vergiftetes Klima

    Blockupy-Protest: Ältestenrat des Hessischen Landtags diskreditiert Vizepräsident
    Von Gitta Düperthal, Frankfurt am Main
  • Was nicht drin steht

    Verfassungsschutzbericht über »extremistische Bestrebungen« im Freistaat Sachsen: Rechte Bewegungen finden keine Erwähnung
    Von Markus Bernhardt
  • Staatsexamen entsorgt

    Lehramtsanwärtern in Nordrhein-Westfalen droht Rauswurf aus der Uni, weil sie nach altem System studieren. Betroffene wehren sich mit Unterschriftenkampagne
    Von Ralf Wurzbacher
  • Online-SpezialEU bekämpft Flüchtlinge

    Schweigeminute statt Hilfe beim Gipfeltreffen in Brüssel. Mehr Geld für Grenzschutzmissionen »Triton« und »Poseidon«, aber keine Rückkehr zu »Mare Nostrum«
    Von André Scheer
  • Dilma im Dilemma

    Beschädigtes Image, Korruption, illegale Parteienfinanzierung. Brasiliens Arbeiterpartei ringt um Glaubwürdigkeit
    Von Peter Steiniger
  • Ratzingers Schatten

    US-Bischof wegen Vertuschung sexuellen Missbrauchs zurückgetreten
    Von Gerhard Feldbauer
  • Geburtstag in Krankenzelle

    Medizinische Hilfe für den schwer erkrankten Mumia Abu-Jamal weiterhin verweigert. Unterstützer fordern sofortige Freilassung
    Von Jürgen Heiser

Politiker lieben die EZB. Denn sie hat tiefe Taschen.

EZB-Chefvolkswirt Peter Praet am Donnerstag auf einer Konferenz der Welt und der Stiftung Familienunternehmen in Berlin
  • Seit Monaten kein Lohn

    Ukraine: Bergleute protestieren in Kiew. Regierung will Branche »gesundschrumpfen«. Wegen Krise wird nur in 30 von 95 Kohlegruben gefördert
    Von Reinhard Lauterbach
  • Der Alleskünstler

    Kunstfigur in echt: »Mülheim, Texas«, ein Dokfilm über Helge Schneider
    Von André Weikard
  • »Hart, aber nützlich«

    Vor 100 Jahren begann der Völkermord an den Armeniern – mit deutscher Hilfe, wie Jürgen Gottschlich feststellt
    Von Nikolaus Korber
  • Die ärgsten Sachen

    Ein Vierteljahrhundert Attwenger. Heute live in Berlin, morgen in Hamburg – mit »Spot«, dem neuen Album
    Von Christof Meueler
  • Melancholische Kleinbürger

    Vor dem Schlafengehen alles niederbrennen: Love A gehen mit ihrem neuen Album »Jagd und Hund« auf Tour
    Von Gerhard Hanloser
  • Nur sieben Prozent Tod?

    Das deutsche Qualitätsmedium Heckler & Koch ist ins Gerede gekommen. Beim Präzisionsprodukt G 36 »sinkt die Trefferquote bei extremer Erhitzung von den erforderlichen 90 auf n...
    Von Wiglaf Droste
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Foto der Woche: Süßes und saures

    Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung setzt sich nach eigenen Angaben »für die Entwicklung junger Menschen zu verantwortungsbewussten und politisch engagierten Persönlichke...
  • Weiblicher Blick auf die Welt

    Viel Kapitalismuskritik auf dem Internationalen Frauenfilmfestival, das am Sonntag in Dortmund zu Ende ging
    Von Gitta Düperthal
  • Mörderische Politik der EU

    Auf Initiative der KP Griechenlands (KKE) haben kommunistische Parteien aus den vier Ländern am Mittelmeer, die derzeit am meisten vom Drama um die Flüchtlinge aus Nordafrika ...
  • Oberbayern rasiert

    Eishockey: Mannheimer Traditionsklub hat die Titelverteidigung der neureichen Ingolstädter doch noch verhindert
    Von Jens Walter
  • Hopp, Hopp, Hopp

    Da seien alle Eigentumsfragen vor: Der Herrscher über Hoffenheim wird 75