Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Nein sagen wie Liebknecht

    Vor 100 Jahren: Als einziger Abgeordneter im Reichstag verweigerte Karl Liebknecht seine Zustimmung zu weiteren Kriegskrediten
  • Gegen eine Stimme!

    Vor 100 Jahren votierte der Sozialist Karl Liebknecht als einziger Reichstagsabgeordneter gegen die Kriegskredite. Sein Nein wurde zum Fanal für den Kampf um Frieden
    Von Nick Brauns
  • Feindbild Flüchtling

    Asylbewerber in den Knast: Bundesregierung plant Serie von Gesetzesverschärfungen.
    Von Ulla Jelpke
  • Linke vorauseilend gehorsam

    Nach Vorstandsbeschlüssen zu Grenzen der Kritik an Israel und 25 Jahren »friedlicher Revolution« weist die Parteichefin Einwände pauschal zurück. Von Jana Frielinghaus
    Von Jana Frielinghaus
  • Fastfoodketten mauern

    »Systemgastronomie«: Vierte Verhandlungsrunde ergebnislos beendet
    Von Jana Frielinghaus
  • »Verschiebebahnhof«

    Raus aus Statistik, rein in Sozialhilfe: Linke, Gewerkschaften und Sozialverbände fordern Ende der Zwangsverrentung von Hartz-IV-Beziehern
    Von Susan Bonath
  • EU-Sympathisanten knapp vorn

    »Proeuropäische« Koalition gewinnt Parlamentswahl in Moldau. Vorwurf der Wahlfälschung
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rechtsstaatsfreier Raum

    In den ostukrainischen »Volksrepubliken« herrscht Kriegs- und Faustrecht
    Von Reinhard Lauterbach
  • Schweiz sagt nein

    »Ecopop«-Initiative und das Vorhaben zur »Abschaffung der Pauschalbesteuerung« abgelehnt
    Von Patricia D'Incau; Bern
  • Israels Hardliner im Aufwind

    Proteste gegen neues »Nationalitätsgesetz«. Zionistische Siedler greifen im Westjordanland Palästinenser an. Überschwemmungen im Gazastreifen
    Von Karin Leukefeld; Damaskus
  • »Im Gleis«

    Abdullah Öcalan und türkische Regierung nehmen neuen Anlauf zum Friedensprozess
    Von Nick Brauns
  • Vermietungsgigant entsteht

    Gefleddertes Erbe des alten Sozialwohnungsbestandes: Deutsche Annington will GAGFAH für 3,9 Milliarden Euro übernehmen
    Von Dieter Schubert
  • Gegenwind bei UPS

    Paketdienstleister ließ in Hannover ver.di-Liste »Frischer Wind« nicht zur Betriebsratswahl zu. Jetzt soll einem Aktivisten gekündigt werden
    Von Daniel Behruzi

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.