Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Freiheit für Andrej Stenin

    Internationale Kampagne fordert Freilassung des russischen Fotoreporters. Er soll sich in den Händen des ukrainischen Geheimdienstes befinden. Kiew blockt ab
    Von Rüdiger Göbel
  • Vertraute Methoden

    In ihrer Berichterstattung über die Ukraine-Krise greifen deutsche Medien tief in den Musterkoffer des Kalten Krieges
    Von Peter Wolter
  • Gezielte Manipulation

    Die politische Propaganda des Westens folgt einigen Grundregeln – auch in der Berichterstattung über die Ukraine
    Von Peter Wolter
  • Ungefähre Wahrheiten

    Über die Schwierigkeit, die Fakten zu filtern: Aus dem Alltag der Berichterstattung über den ukrainischen Bürgerkrieg
    Von Reinhard Lauterbach
  • Was darf man glauben?

    Eine kleine Quellenkunde zum Ukraine-Konflikt: Die Suche nach verläßlichen Fakten
    Von Reinhard Lauterbach
  • Propagandakrieg um Gaza

    Israels Medien übernehmen Regierungspropaganda – freiwillig. Und Al-Dschasira wird von Katar gesteuert
    Von Gerrit Hoekman
  • »Brauche kritischen Rückenwind«

    Der ZDF-Fernsehrat bietet wenige Möglichkeiten, auf das Programm Einfluß zu nehmen. Zuschauer sollten sich zu Wort melden
    Von Gesine Lötzsch
  • Plädoyer für den Mut

    Glenn Greenwald über Edward Snowdens Enthüllungen, die Gefahren durch Massenüberwachung und das Versagen der etablierten Presse
    Von Ulla Jelpke
  • Wowereit schiebt ab

    Berliner Senat bricht Zusagen an Flüchtlingsaktivisten und wirft sie aus Unterkünften. Etliche mit Abschiebung konfrontiert. Einzelne drohen, von einem Dach zu springen.
    Von Claudia Wrobel
  • Görings Diebestour

    Am 27.8.1944 endete der Kunstraub der Nazis in Frankreich. Der ­letzte Transport konnte mit Hilfe von Rose Valland gestoppt werden.
    Von Horsta Krum
  • US-Drohnen über Syrien

    Kampf gegen »Islamischen Staat«: Washington dreht an Eskalationsschraube. Iran liefert Waffen an Irak.
  • Vorstoß der Rebellen

    Ukraine: Aufständische stoßen nach Süden vor. Kiew antwortet mit Medienkampagne.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Schrei der Mahnung

    Tausende nehmen in St. Louis, Missouri, Abschied von Michael Brown.
    Von Jürgen Heiser
  • Gedenken an Nazis

    Spanien: Alte und neue Faschisten ehren in Aguilar de Campoo die Mörder der »Legion Condor«.
    Von Roger Suso

Die archäologischen Zeugnisse geben in ungewöhnlich deutlicher Weise Auskunft über das frühere totalitäre Regime.

Der Archäologe Pavel Vareka von der Universität Plzen widmet sich laut dpa der Erforschung eines ehemaligen Grenzzauns
  • Zur RealPlusPolitik

    Wer bei »Real« einkauft, weiß, daß »Real« in diesem Fall das Kürzel für »richtig einkaufen angenehm leben« ist.
    Von Wiglaf Droste
  • Intelligenter Staub

    Christian J. Meier propagiert eine Zukunft der Nanotechnologie.
    Von Michael Zander
  • Jubel der Woche: Rosenberg, Kelling

    Vor wenigen Tagen begleitete Manfred Rosenberg in der Berliner Kultur- und Schankwirtschaft Baiz auf dem E-Piano ein Antikriegsprogramm von Marlis und Wolfgang Helfritsch.
    Von Jegor Jublimov
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Nicht in unserem Namen!

    Erklärung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) zu geplanten Waffenlieferungen der BRD in den Nordirak:

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.