75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • NATO macht Front

    Osteuropäer fordern, Abwehrraketen auch gegen Moskau in Stellung zu bringen. Polen baut paramilitärische Verbände auf.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Sektenguru des Tages: 14. Dalai-Lama

    Wenn der 14. Dalai-Lama in Deutschland weilt, sind Hunderte Jahre Aufklärung perdu – der Anführer der buddhistischen »Gelbmützen« treibt die hiesige Journaille regelmäßig in religiöse Ekstase.
  • Tankstelle Kurdistan

    Deutsche Wirtschaftskreise haben die nordirakischen Energieressourcen schon seit Jahren fest im Blick.
    Von Jörg Kronauer
  • »Kreuzzug für weiße Rassen«

    Im Bataillon »Asow« kämpfen internationale Freiwillige gegen Aufständische in der Ostukraine. Anwerber und Ausbilder Gaston Besson lernte das Mordhandwerk ­während des Bosnien-Krieges.
    Von Thomas Eipeldauer

Um die Gefährlichen herauszufinden, brauchen wir eine gute Zusammenarbeit der Nachrichtendienste, gerade mit den USA oder der Türkei.

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) spricht sich im Interview mit Bild am Sonntag für ein neues Auftragsprofil der Nachrichtendienste aus, um rückkehrende Dschihadisten zu erkennen
  • Weg damit!

    Die Provinz der Provinz (20 und Schluß): Halle.
    Von Annette Riemer
  • Sind wir die Bronx?

    Der Dokumentarfilm »Göttliche Lage« über die Aufwertung eines Dortmunder Arbeiterviertels.
    Von André Weikard
  • In Häckselsounds

    Es geht noch was im HipHop-Underground: Alben von Shabazz Palaces und The Roots.
    Von Michael Saager
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion:

    »In Gaza und Donezk gibt es eine Gemeinsamkeit: Die jeweils zur Zeit gerade militärisch stärkere Partei will den Krieg nicht als solchen anerkennen, sondern bezeichnet ihn nach wie vor als ›Antiterroroperation‹.«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Ideologische Klammer

    »Leistung« – ein neuer Essay zu einem schillernden Begriff.
    Von Sebastian Friedrich

Kurz notiert

  • Der G-7-Club steht nicht über der Verfassung

    Die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Ulla Jelpke, kommentierte am Sonntag die Antwort auf eine parlamentarische Anfrage ihrer Fraktion zu den Planungen des G-7-Gipfels im kommenden Jahr in Bayern:
  • Bundesland mit höchsten Kinderarmutsquote

    Das Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe hat einen starken Anstieg von Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher festgestellt. Dies kommentierte die Landesprecherin der Linkspartei in der Hansestadt, Doris Achelwilm am Sonntag: