75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.08.2014, Seite 1 / Inland

BND soll Syrien informiert haben

Berlin. Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sollen nach einem Zeitungsbericht die USA in Kooperation mit dem Bundesnachrichtendienst (BND) die Regierung von Syriens Präsident Baschar Al-Assad unterstützen. Der britische Independent berichtete unter Berufung auf eine ungenannte Quelle, US-Geheimdienste hätten der Führung in Damaskus über den BND Informationen zu genauen Standorten von Anführern der Dschihadisten gegeben. Deshalb könnten die syrischen Streitkräfte präzise Angriffe auf IS-Stellungen führen. Der BND dementierte dies am Sonnabend.

Im Nordirak bekämpfen die USA den IS mit Luftangriffen. In Syrien unterstützt der Westen die Gegner Assads. (dpa/jW)