Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Tausende gegen Erdogan

    Türkei: Massenproteste nach Beerdigung von 15jährigem Polizeiopfer. Regierungschef bedauert nur Kursstürze an der Börse. Zwei weitere Tote bei Auseinandersetzungen.
    Von Nick Brauns
  • Schlecht fürs Geschäft

    Die politischen Spannungen mit Rußland sind dazu angetan, der deutschen Wirtschaft die Bilanzen zu vermiesen.
    Von Jörg Kronauer
  • Nur gemeinsam

    Deutsche Wirtschaft: Kein »Entweder-Oder« für die Ukraine.
    Von Jörg Kronauer
  • »Die Lüge einrammen«

    »Unvergifteter Lesestoff«: Krieg und Rassismus waren in der literarischen und politischen Propaganda seit 1890 Leitbegriffe.
    Von Wolfgang Beutin

Entpört Euch! – Die Krim (…) gehört zu Rußland wie Vermont zu den USA.

Gabor Steingart auf der Titelseite des Handelsblattes
  • Die »rote Flut«

    Die Beschäftigten von Coca-Cola in Spanien kämpfen gegen Standortschließungen und Entlassungen.
    Von Wladek Flakin
  • Verunsicherte Kunden

    Ukraine-Krise: Die Weltmarktpreise für Getreide werden wahrscheinlich steigen.
  • Kampftag 8. März

    Weltweit demonstrierten am Internationalen Frauentag Hunderttausende für ihre Rechte.
    Von Wladek Flakin
  • Zwei Frauen, ein Problem

    Melancholie und rauschhafte Erotik: Anna Laudere und Silvia Azzoni in John Neumeiers »Um Mitternacht«.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Die Truppe braucht Soldatinnen

    Angekündigt war eine Diskussion über »Perspektiven und Akzeptanz von Soldatinnen« in der Bundeswehr.
    Von Horsta Krum
  • Gefahrenszenarien

    Anfrage von Ulla Jelpke (Die Linke) an die Bundesregierung zur Mandatierung eines Bundeswehreinsatzes zum Schutz der Vernichtung syrischer Chemiewaffen