75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Bundestag verliert Krieg

    Afghanistan: Truppenabzug für die Kameras. Allein am Montag über 100 Tote bei Kämpfen und Anschlägen. Vergleiche mit Flucht der US-Armee aus Vietnam.
    Von André Scheer
  • Charité verhandelt

    Nach langem Zögern der Geschäftsleitung beginnen am Berliner Uniklinikum Tarifgespräche über personelle Mindeststandards.
    Von Daniel Behruzi
  • »Es muß etwas passieren«

    Die Arbeitsbedingungen am Berliner Uniklinikum Charité sind nicht mehr tragbar. Ein Gespräch mit Meike Jäger
    Interview: Daniel Behruzi
  • Arbeiten, um zu hungern

    Hyperinflation: Im Juli 1923 ist ein US-Dollar eine Million Mark wert.
    Von Reiner Zilkenat
  • Analyse und Aktion

    ATTAC-Sommerakademie lehrt den Kampf gegen die Globalisierung: Resignierte und lobende Worte vom Podium.
    Von Lothar Zieske
  • Willkommener Verdacht

    Brandanschlag auf Bundeswehr in Havelberg: Polizei nimmt Teilnehmer des ­antimilitaristischen Camps ins Visier.
    Von Susan Bonath
  • »Vollendeter Totschlag«

    Berliner Rechtsanwalt will Polizisten vor Gericht bringen, die im vergangenen Jahr Mann im Wedding niederschossen.
    Von Markus Bernhardt

Sie ist ein großartiger Männer-Frau-Mensch.

Boulevard-Journalist Franz Josef Wagner in Bild über die Bi­sexualität der Sportlerin Nadine Angerer
  • Löscher gibt auf

    Der erzwungene Abgang von Siemens-Chef Peter Löscher erfreut die Börsen.
  • Retten oder abschaffen

    30-Stunden-Woche und Vollbeschäftigung: Kann Wunschdenken Auswirkungen der Euro-Krise beheben?
    Von Pierre Lévy, Paris
  • Slim Girl

    Die Uni Potsdam ist schon die zweite Universität, die Sprache endlich und gendersensibel vom Kopf auf die Füße stellt.
    Von Dusan Deak
  • Ineinandergreifende Strategien

    Das Duisburger Institut für Sozialforschung seziert den völkischen Nationalismus der Rechtspresse.
    Von Phillip Becher
  • In den Höllenkreisen

    Flamingos auf dem Balkon anschauen oder Marcel Proust lesen: Die Filme »La Grande Bellezza« und »Wolverine«.
    Von Peer Schmitt
  • Russischer Terrorismus

    Er hat sich noch mal so richtig angestrengt, Frank Castorf, der berühmte Intendant der Berliner Volksbühne.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Schalldämpfer (11)

    Aus den Boxen wimmerte es, als hätte jemand dem Sänger an die Klöten gefaßt; es war aber nur Xavier Naidoo.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

  • Gelb und rabiat

    Arbeitsgericht löst Betriebsrat des Reinigungsgeräteherstellers Kärcher im schwäbischen Winnenden auf.
    Von Daniel Behruzi
  • Ungenaues Rumpeln

    »Zufrieden und stolz« war Trainerin Silvia Neid nach dem Sieg der Fußballerinnen im EM-Finale.
    Von Marek Lantz