Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Bundestag verliert Krieg

    Afghanistan: Truppenabzug für die Kameras. Allein am Montag über 100 Tote bei Kämpfen und Anschlägen. Vergleiche mit Flucht der US-Armee aus Vietnam.
    Von André Scheer
  • Charité verhandelt

    Nach langem Zögern der Geschäftsleitung beginnen am Berliner Uniklinikum Tarifgespräche über personelle Mindeststandards.
    Von Daniel Behruzi
  • »Es muß etwas passieren«

    Die Arbeitsbedingungen am Berliner Uniklinikum Charité sind nicht mehr tragbar. Ein Gespräch mit Meike Jäger
    Interview: Daniel Behruzi
  • Arbeiten, um zu hungern

    Hyperinflation: Im Juli 1923 ist ein US-Dollar eine Million Mark wert.
    Von Reiner Zilkenat
  • Analyse und Aktion

    ATTAC-Sommerakademie lehrt den Kampf gegen die Globalisierung: Resignierte und lobende Worte vom Podium.
    Von Lothar Zieske
  • Willkommener Verdacht

    Brandanschlag auf Bundeswehr in Havelberg: Polizei nimmt Teilnehmer des ­antimilitaristischen Camps ins Visier.
    Von Susan Bonath
  • »Vollendeter Totschlag«

    Berliner Rechtsanwalt will Polizisten vor Gericht bringen, die im vergangenen Jahr Mann im Wedding niederschossen.
    Von Markus Bernhardt

Sie ist ein großartiger Männer-Frau-Mensch.

Boulevard-Journalist Franz Josef Wagner in Bild über die Bi­sexualität der Sportlerin Nadine Angerer
  • Löscher gibt auf

    Der erzwungene Abgang von Siemens-Chef Peter Löscher erfreut die Börsen.
  • Retten oder abschaffen

    30-Stunden-Woche und Vollbeschäftigung: Kann Wunschdenken Auswirkungen der Euro-Krise beheben?
    Von Pierre Lévy, Paris
  • Slim Girl

    Die Uni Potsdam ist schon die zweite Universität, die Sprache endlich und gendersensibel vom Kopf auf die Füße stellt.
    Von Dusan Deak
  • Ineinandergreifende Strategien

    Das Duisburger Institut für Sozialforschung seziert den völkischen Nationalismus der Rechtspresse.
    Von Phillip Becher
  • In den Höllenkreisen

    Flamingos auf dem Balkon anschauen oder Marcel Proust lesen: Die Filme »La Grande Bellezza« und »Wolverine«.
    Von Peer Schmitt
  • Russischer Terrorismus

    Er hat sich noch mal so richtig angestrengt, Frank Castorf, der berühmte Intendant der Berliner Volksbühne.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Schalldämpfer (11)

    Aus den Boxen wimmerte es, als hätte jemand dem Sänger an die Klöten gefaßt; es war aber nur Xavier Naidoo.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

  • Gelb und rabiat

    Arbeitsgericht löst Betriebsrat des Reinigungsgeräteherstellers Kärcher im schwäbischen Winnenden auf.
    Von Daniel Behruzi
  • Ungenaues Rumpeln

    »Zufrieden und stolz« war Trainerin Silvia Neid nach dem Sieg der Fußballerinnen im EM-Finale.
    Von Marek Lantz