Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Krieg gegen Kinder

    Israel setzt Bombenangriffe auf Gazastreifen fort. Verhandlungen um Waffenstillstand. Hamas und Fatah demonstrieren gemeinsam.
    Von Karin Leukefeld
  • Verteilungskrieg

    Israel will Widerstand in Gaza brechen: Angriffe auf Hamas-Mann Dschabari torpedierten Verhandlungslösung.
    Von Karin Leukefeld
  • Abwarten und zuschauen

    Die Geschichte wiederholt sich, da die Weltgemeinschaft Gaza den Rücken zukehrt.
    Von Raji Sourani
  • Annexion nach Völkermord

    Vor 70 Jahren entstand das deutsche Aktionsprogramm zur Liquidierung der baltischen Staaten und Nationen.
    Von Martin Seckendorf
  • Drängen auf Intervention

    Bundesregierung will mit der Entsendung von Patriot-Raketen in die Türkei Flugverbotszone über Syrien vorbereiten.
    Von Knut Mellenthin
  • Ziemlich gute Feinde

    Innerhalb der philippinischen Linken ist erneut ein heftiger Streit entbrannt.
    Von Niklas Reese und Rainer Werning
  • Tod eines Rechtsaußen

    Indien: Der Chef der faschistoiden Partei Shiv Sena, Bal Thackeray, ist gestorben.
    Von Thomas Berger
  • Punkte sammeln

    US-Präsident Obama zu Besuch in Myanmar. Aung San Suu Kyi warnt vor Illusionen über Demokratisierungsprozeß.
    Von Hilmar König

Irgend jemand muß ja das Land schließlich regieren.

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann laut tagesschau.de zur Debatte um ein mögliches schwarz-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl
  • Wuchern im System

    G-20-Finanzstabilitätsrat beklagt Vormarsch von Schattenbanken. Unregulierte Fonds und Zweckgesellschaften setzten 2011 rund 67 Billionen US-Dollar um.
  • Stimme des Widerstands

    Grußbotschaft der Organisation »Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost« an das Weltsozialforum in Porto Alegre

Kurz notiert