Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
  • Krieg gegen Kinder

    Israel setzt Bombenangriffe auf Gazastreifen fort. Verhandlungen um Waffenstillstand. Hamas und Fatah demonstrieren gemeinsam.
    Von Karin Leukefeld
  • Verteilungskrieg

    Israel will Widerstand in Gaza brechen: Angriffe auf Hamas-Mann Dschabari torpedierten Verhandlungslösung.
    Von Karin Leukefeld
  • Abwarten und zuschauen

    Die Geschichte wiederholt sich, da die Weltgemeinschaft Gaza den Rücken zukehrt.
    Von Raji Sourani
  • Annexion nach Völkermord

    Vor 70 Jahren entstand das deutsche Aktionsprogramm zur Liquidierung der baltischen Staaten und Nationen.
    Von Martin Seckendorf
  • Drängen auf Intervention

    Bundesregierung will mit der Entsendung von Patriot-Raketen in die Türkei Flugverbotszone über Syrien vorbereiten.
    Von Knut Mellenthin
  • Ziemlich gute Feinde

    Innerhalb der philippinischen Linken ist erneut ein heftiger Streit entbrannt.
    Von Niklas Reese und Rainer Werning
  • Tod eines Rechtsaußen

    Indien: Der Chef der faschistoiden Partei Shiv Sena, Bal Thackeray, ist gestorben.
    Von Thomas Berger
  • Punkte sammeln

    US-Präsident Obama zu Besuch in Myanmar. Aung San Suu Kyi warnt vor Illusionen über Demokratisierungsprozeß.
    Von Hilmar König

Irgend jemand muß ja das Land schließlich regieren.

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann laut tagesschau.de zur Debatte um ein mögliches schwarz-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl
  • Wuchern im System

    G-20-Finanzstabilitätsrat beklagt Vormarsch von Schattenbanken. Unregulierte Fonds und Zweckgesellschaften setzten 2011 rund 67 Billionen US-Dollar um.
  • Stimme des Widerstands

    Grußbotschaft der Organisation »Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost« an das Weltsozialforum in Porto Alegre

Kurz notiert

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft