Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Generalstreik gegen EU

    Proteste in Griechenland erreichen neuen Höhepunkt. Deutsche Bundeskanzlerin hält an Bankrottkurs fest.
    Von Arnold Schölzel
  • Geheimakte publik

    Die Todesnacht von Stammheim: Nach 35 Jahren gibt es vielleicht neue Ermittlungen.
    Von Peter Wolter
  • Mord als Selbstmord dargestellt?

    Irmgard Möller überlebte schwerverletzt. Sie soll sich viermal mit einem Besteckmesser tief in die Brust ­gestochen haben.
    Von Peter Wolter
  • Die Macht der Zentralbank

    Die EZB finanziert schwächelnde europäische Staaten. Problematisch ist die Ausrichtung auf Vorteile der Gläubigerbanken.
    Von Lucas Zeise
  • Inszenierte Anschläge

    In New York wurde ein Mann muslimischer Herkunft festgenommen, der angeblich das Gebäude der Federal Reserve Bank in die Luft sprengen wollte.
    Von Knut Mellenthin
  • Einmischen

    Aufbruchstimmung im Baskenland. Vor den Wahlen zum dortigen Regionalparlament herrscht Nervosität in Madrid.
    Von Uschi Grandel

Die FDP wird nicht gebraucht, um teuer erkaufte Sozialreformen zurückzunehmen.

Dorothea Siems in der Welt über die Pläne der FDP, die Praxisgebühr abzuschaffen
  • Mit Vollgas bergab

    Autoabsatz in Europa bricht erneut ein. Unternehmensberatung spricht von düsteren Aussichten für das gesamte Jahrzehnt. Insolvenzen und Werksschließungen erwartet.
    Von Daniel Behruzi
  • Unfaßbare Kräfte

    Befreit euch, Gefangene der Vergangenheit: In Berlin lasen Simon Reynolds über »Retromania« und Kai Hensel über Griechenland.
    Von Jamal Tuschick
  • Eine Differenz

    Alle regen sich über die auf, die sich aufregen: Wolfgang Menge ist tot.
    Von F.-B. Habel
  • Na? Eben Eddi!

    Plädoyer für einen neuen alten Preis, in Gedenken an Edgar Külow.
    Von Matthias Oehme
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Ehefrau mit acht Jahren

    Indien: Politiker fordern Absenkung des gesetzlichen Heiratsalters von Mädchen – angeblich zum Schutz vor Übergriffen.
    Von Thomas Berger, Vijayawada
  • »Riot, don’t diet!«

    Junge britische Bloggerin legt furioses Manifest gegen die (Selbst-)Vermarktung weiblicher Körper vor.
    Von Anna Bock
  • Für Friedensdialog

    Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke, zum Beginn der Friedensverhandlungen für Kolumbien
  • Was gut ist

    Diether Dehm, europapolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, zur Arbeit der Pressestelle seiner Fraktion
  • Eine sittliche Aufgabe

    Im 1500. Spiel der Bundesliga empfängt Hoffenheim heute den Tabellenletzten.
    Von Uschi Diesl
  • Gut zu Fuß

    Ein Kurde ist für den Frieden 1300 Kilometer durch die Türkei gelaufen.
    Von Birgit Gärtner

Kurz notiert